Beissert

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thrash/Sludge & Groove-Metal-Band aus Radebeul, 2005 bis 2017.

Metal-Formation um den namenspendenden Sänger der bereits seit Anfang der 1990er mit vielen Stilrichtungen präsent war. Seine phasenweise wechselnden Mitstreiter waren u.a. auch in regionalen Bands wie Fatal Silence, Deathrite, Divine X und Toracity tätig.

Die Band im Netz: www.metal-archives.com | beissert.bandcamp.com | Interview 2010

Besetzung

  • Bssrt (= Richard Beissert) - voc (ex- Trojan, Gorilla Monsoon)
  • Bldg (= Tilo Gabor Boldog) - g
  • Wg (= Eric Waag) - g (2012 bis 2014) / Hotte - g (ab 2014)
  • Hornung - bg (bis 2010) / Walther - bg (2010 bis 2012) / Sltr - bg (2012 bis 2014) / Anti - bg (ab 2015)
  • Alexander "Drops" Schiebert - dr (ex- In Praising, Odysseus & The Argonauts, bis 2012) / Mhl (= Felix Mühle) - dr (2012 bis 2014) / Lunebacher (= Sandro Schulze) - dr (ex- Trojan, Crusaders, Gorilla Monsoon u.a., ab 2014)

Musik

  • 2005: Call to arms (MCD, Eigenproduktion)
  • 2007: Nothin' left to luv! (CD, Icare Media IMD 2104)
  • 2010: The pusher (CD, Agonia Records ARCD 071)
  • 2010: Durch die Haare in das Kind, auf: "Lauschangriff Vol.004" (CD Compilation, RockHard)
  • 2010: Perm Trias (edit), auf: "Close-Up Magazine Compilation" (CD Compilation, Agonia Records)
  • 2013: Darkness:Devil:Death (CD, Agonia Records ARCD 107)
  • 2015: Genuine:Saxon:War:Craft EP: Age of darkness / Anthem of oblivion / Landwehr|Blutaar / Isaz|Hailstorm (unreleased 2007 Tracks, Download EP)