Boon

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grunge/Metal-Band aus Berlin, gegründet 1992, Split 2004 (?).

Nach dem Zugang von Alec Völkel nahm die Bekanntheit des Crossover-Quartetts Fahrt auf. Einige Demo-Aufnahmen wurden von und mit Sebastian Lange, ehemals Die Vision und später In Extremo, realisiert. 2003 benannte sich die Band um in Teheran Taxi (Alec mit Jens - g, Rüdiger - bg, Sascha - dr). 2004 gründete Sänger Alec schließlich mit Sascha "Hoss Power" Vollmer die später sehr erfolgreiche Country-Crossover-Band The BossHoss, in der er sich den Künstlernamen Boss Burns gab.
Nicky Gogow wurde 2003 festes Mitglied bei Knorkator, "Totti" Scheel ersetzte während dessen Krankheit den In Extremo Bassisten Kay Lutter. Niels Eberle spielte ab 2003 bei Spitting Off Tall Buildings und in einer kurzen Reinkarnation von Depressive Age.

Bandinfo: www.backstage7.de (leider inzwischen offline)

Besetzung

  • Alec Völkel - voc (ab 1995)
  • Robert - g
  • Torsten "Totti" Scheel - bg
  • Sascha - dr / ab 2000 Nicky Gogow - dr (ex- Deadly Toys, Schwarz, Die Skeptiker) / ab 2001 Niels Eberle - dr

Musik

  • 1998: Swanky (CD, Soulplasma / Noiseworks NW 177)
  • 1998: Lovesucker, auf: "Moderne Menschen kaufen modern" (CD Compilation, Noiseworks NW 100)
  • 1999: W.A.T.K., auf: "Wahrschauer CD Nr.10" (CD Compilation, Wahrschauer Magazine)
  • 1999: New Hate is lost EP: Fleisch / Ritual / Slow sequence / Egotrippen allstars (MCD, Eigenproduktion)
  • 2000: Swanky, auf: "Generation East / Musik aus Neufünfland" (2xCD Compilation, Dakoda 33400-2 / ZYX)
  • 2001: Pentascope EP: Down / Unique / Mindset / Unpredictable (MCD, Eigenproduktion BOON 2001)
  • 2002: Mindset, auf: "Noisepollution Vol.1" (CD Compilation, Noisepollution Records NP 001)
  • 2004: Teheran Taxi (CD)