Chapeau Claque

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Electro/Synthie-Pop-Band aus Erfurt, 2006 bis 2016.

Sängerin Maria, bei Bandgründung erst 20 Jahre alt, hatte bereits mit ihren vorherigen Bandprojekten vanilla cinnamon und Zweiekkenkreis das Interesse des Northern Lite Labels 1st Decade Records geweckt. Als Chapeau Claque traten sie im Vorprogramm von Northern Lite auf, veröffentlichten mehrfach auf deren Label und vertraten schließlich mit ihnen zusammen 2007 ihre Heimat Thüringen beim "Bundesvision Song Contest" mit dem Song "Enemy". Zwei Jahre später traten Chapeau Claque allein mit "Pandora (Kiss miss tragedy)" erneut bei diesem Event an, daneben feierte die Band kleinere Medienerfolge im europäischen Ausland, z.B. in Griechenland mit "Reykjavik". Das letzte Album wurde von der Band selbst per Crowdfunding finanziert, 2016 gab Maria Antonia Schmidt die Auflösung bekannt.
Timo Klöckner spielte später bei den Leipziger Bands Der Elegante Rest, LU:V, Der Empfang und Mud Mahaka, Jörg Wähner trommelte für den aus Quedlinburg stammenden, auch international erfolgreichen Glitch/Electronica Künstler Apparat.

Die Band im Netz: www.chapeauclaque.net | Wikipedia

Besetzungen

  • Maria Antonia Schmidt - voc
  • Timo Klöckner - g, acc / später Moritz Simbretzki - g
  • Tim Schäfer - bg / später Tim Kleinsorge - bg
  • Peer Kleinschmidt - keyb
  • Jörg Wähner - dr

Musik

Zweiekkenkreis

  • 2004: Verschlossenes Lachen, auf: "Give me convenience or give me cash" (Download Compilation, Politicide poli039)
  • 2004: Intro / Ich wär so gern / Blütenstaubromanze / Milchschaum der Musik (Download EP, Politicide poli041)
  • 2005: Ich wär so gern, auf: "Neo.Pop 05" (2xCD Compilation, 1st Decade Records 1STCD013)

Chapeau Claque

  • 2006: Marienkäfer im Nacken EP (MCD, 1st Decade Records 1STCD018)
  • 2007: Hand auf's Herz (CD, 1st Decade Records 1STCD021)
  • 2007: Northern Lite featuring Chapeau Claque: Enemy (acoustic), auf: "Erfurt calling Vol.4" (CD Compilation, Kerth Music)
  • 2007: Northern Lite featuring Chapeau Claque - Enemy (MCD, 1st Decade Records / Island Records)
  • 2007: Blütenstaubromanze EP (12"EP, 1st Decade Records 1ST034)
  • 2007: Reykjavik EP (12", PoPnorama Records POP001)
  • 2008: Pandora (Kiss miss tragedy) (MCD, 1st Decade Records)
  • 2008: Fabelweiss (CD, 1st Decade Records 1STCD030 | Extra Edition Una Music UNACD001)
  • 2008: Last dance / Remixes (12", Armut24 ARM 012)
  • 2009: Unsere Liebe - ein Storch / Morgenstund (MCD, Una Music UNACD002)
  • 2010: Pale blue (Enlivencosmo Remix) (12", Elenore ELE 003)
  • 2011: Hab & Hut (CD, Una Music UNACD009)
  • 2012: Jupiter Jones featuring Chapeau Claque - Nordpol/Südpol (MCD, Columbia Records)
  • 2013: Eins Zwei Dinge (CD, Chapeau3000 CC-CD 001)
  • 2014: Chapeau Claque & Pretty Pink - Schöner Moment (MCD, Armada AMNP 048)

mehr Samplerbeiträge hier