DJ Gambler

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Bekanntester Bedroom-DJ der DDR-HipHop-Szene" aus Dresden, eigentlich Henry Kammler.

Begann wie so viele damals unter dem Eindruck des Filmes "Beat Street" (1984) als Electric Boogie Artist bzw. Breakdancer, gehörte dann zum Heart Break Club, der sich ab 1987 Quick Animation nannte und gemeinsame öffentliche Performances mit Electric B. unternahm. Seine Mix- und Rap-Versuche brachten ihn auch auf das erste eigene Tape von Electric B. und später zu Auftritten beim 1. und 2. "Rap-Contest" in Radebeul (1988 und 1989).

Musik

  • 1989: It's more beautiful (Mix-Tape)
  • 1989: Don't let DeM eat us (Rap-Tape)

Literatur