Die BlumentoPferde

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fun-Punkband mit Musikern aus Meißen und Torgau, später in Leipzig wohnhaft, gegründet 2002.

Bandgründung unter dem Namen Fehlstart, zunächst in Meißen aktiv (?). Stephan war von 2009 bis 2012 offensichtlich aus der Band ausgeschieden und übernahm ab 2011 eine Gitarre bei Gleichlaufschwankung. Peter "Lorre" Bauer spielte 2006 auch bei Todsicher und betrieb ab 2009 in Leipzig als Zweitband zvo55, außerdem ist er Gitarrist in der Würzburger Deutschpunkband Staatspunkrott.
Sein Bruder Harald gründete 2012 in Leipzig die Band Harald Lorre, nachdem er vorher mit diesem Namen auch schon solistisch aufgetreten war. Gemeinsam veröffentlichten die Brüder Peter und Harald 2012 den Gedichtband (!) "Reimerei" im Deutschen Lyrik Verlag.

Die Band(s) + Info im Netz: www.die-blumentopferde.de | Wikipedia | Harald Lorre | Reimerei

Besetzung

  • Peter Bauer - g, voc
  • Stephan Schreiter - voc, ab 2005 bg
  • Clemens Rudert - bg bis 2005, danach g
  • Harald Bauer - bg (2009/10) / Jakob Junhold - bg (2011/12)
  • ALFA - dr

Musik

  • 2002: Nicht schön aber selten (Demo)
  • 2003: Von Anfang bis Ende 'ne gute Scheibe (Live CD, House Master)
  • 2005: Ein kleiner Sonnenschein (CD, Ace Records)
  • 2006: F.X.K.A.E.L., auf: "Eat the rich Vol.3" (CD Compilation, Nix Gut Records NG 101)
  • 2006: Kassette DeLuxe (CD, Nix Gut Records NG 118)
  • 2007: Nicht wohin / Nicht nur du, auf: "Es lebe der Punk Vol.9" (CD Compilation, Nix Gut Records NG 175)
  • 2007: Mein Iro hängt am Kopf herunter (Punkrock goes Altersheim), auf: "Taugenix #2" (CD Compilation, Taugenix Fanzine)
  • 2008: 220 Volt (CD, Coast Rock / Membran)
  • 2011: Die BlumentoPferde / HardcoreHippies (Split MCD, Coast Rock / Membran)
  • 2011: Auf Vinyl (7"EP)
  • 2015: Helden der Provinz (CD, lala Schallplatten)