Dilettanten

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Proto-Punk-Band aus Leipzig, 1985 bis 1997.

Die Band entstand aus der seit 1984 bestehenden Freundschaft zwischen den Gitarristen André und Jörg aus Leipzig-Schönefeld. Zunächst spielte man ruppigen elektrischen Rock mit einem Rhythmus-Gerät namens "Herbert", 1988 kam mit dem realen Schlagzeuger Christian ein Proberaum im zentraler gelegenen Waldstraßenviertel hinzu. Zunehmende Punk-Einflüsse machten sich bemerkbar, als Jörg zeitweise Gitarre bei den Schattenratten spielte, 1988 gründete aber André zusammen mit einem Schlagzeuger namens Grobi das Duo Karl-Heinz, welches sich wesentlich extremeren Hardcore-Klängen in innovativer Besetzung widmete. Ein Auftritt der vielen in Erinnerung geblieben ist, fand am 8.Juli 1989 zum Evangelischen Kirchentag in der Michaeliskirche am Nordplatz statt.
Die Dilettanten hingegen waren seit Sommer 1989 durch Jörgs Republikflucht zunächst ad acta gelegt, Ende desselben Jahres fand sich die Besetzung allerdings in Leipzig wieder zusammen. Bis 1997 wurde mehr oder weniger regelmäßig live gespielt, seitdem wenigstens sporadisch. So war der Aufwand zur Organisation ihres Auftritts auf dem "Heldenstadt.Anders" Festival am 13.September 2019 recht überschaubar.

Besetzung

  • André Kobe - voc, g
  • Jörg Fischer - g, voc
  • Jens Coumont - bg
  • Christian Göbel - dr (ab 1988)

Musik

Dilettanten

Karl-Heinz