Eternal Peace

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doom/Death-Metal-Band aus Annaberg-Buchholz, später Chemnitz (?), 1992 bis 1997.

1998 musikalische Umorientierung durch Hinzunahme von Gothic- und Mittelalterrock-Einflüssen, deshalb ab 1998 unter neuem Namen Die Schinder. Nach Erfolgen in der Gothic-Szene (dank Unterstützung durch die deutsche Kultformation Das Ich) und Teilnahme am Leipziger Wave-Gotik-Treffen ruhte die Band ab 2002. Erst 2014 gab es wieder neue Live-Auftritte.

Netzinfo: www.metal-archives.com / www.die-schinder.de

Besetzung

  • Daniel Kaczmarek - voc
  • Jens Dietrich - g, voc
  • Olaf Martin - g
  • Tobias Prager - bg
  • Jörg Unger - dr / später Jan Irmscher - dr (ex- Mortal Discipline)
  • Benedikt Kern - key (ex- Eminenz, bis 1995)
  • Thomas "Ebi" Ebert - key (ex- Mortal Discipline, Eminenz, ab 1996)

Die Schinder

  • Daniel Kaczmarek - voc
  • Jens Dietrich - g, voc
  • Olaf Martin - g
  • Rico Stoll - bg
  • Jan Irmscher - dr
  • Mathias "Matze" Sohn - tp, key (ex- Trysticia, Felsenreich, 2001/02)
  • Thomas Havlitzek - ??

Musik

  • 1992: Eternal Peace (Tape)
  • 1993: Requisat et Pacem! (Tape)
  • 1994: Fragment (Tape)
  • 1995: Schinderaas (CD, Noiseworks / Sound Jack Records SJR 112)
  • 1995: Maniac, auf: "Some in the Endlessness" (Tape Compilation, Fiasko Zone FZ001, Litauen)

Die Schinder

  • 1998: S (CD, Eigenproduktion)
  • 1998: Gottesknecht, auf: "Deftone 6/98" (CD Compilation)
  • 1999: Liebeslied, auf: "Off Road Tracks Vol.22" (CD Compilation, Metal Hammer)
  • 1999: Rost'ger Dorn, auf: "Bodyhorsts Popshow 3" (CD Compilation, Bodystyler Magazine)
  • 1999: Gottesknecht (CD, Moonstorm Records)
  • 2000: Hure, auf: "Künstler zum 9. Wave-Gotik-Treffen" (CD Compilation, Goeart)
  • 2000: Hure (MCD, Moonstorm Records)
  • 2001: Rosengarten, auf: "ZilloScope - New Signs & Sounds" (CD Compilation, Zillo)
  • 2002: Zeugen in den Schacht, auf: "Off Road Tracks Vol.52" (CD Compilation, Metal Hammer)
  • 2002: Wundenmann (CD, Moonstorm Records)