Fast Food Cannibals

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Band aus Erfurt, Anfang 1990er bis ca. 1999.

1993 entstand parallel das anarchische Spaß-Cover-Projekt Acoustica mit K.Roman, M.Star, R.Fire + "Maria Kerthy" (= Stefan Kerth) am Bass. Die FFC's nahmen 1996 und 1998 zwei CD's für K&P Music auf, nach einem Beitrag für die "Rosebud" Compilation ruhte die Band und die Musiker traten ausschließlich live mit Acoustica auf, außerdem wurde eine kurzlebige Nachfolgeformation namens Himmelstürmer angetestet, angelehnt an den Titel des letzten Albums. Erst ab ca. 2008 gab es auch wieder Konzerte als Fast Food Cannibals.

Quelle: NMI/Messitsch 1/1993 + 9/1993

Weitere Netzinfos: Acoustica auf Spotify

Besetzung

  • "King Roman" (= Roman Pastuschka) - voc (bis 1995, danach nur noch bei Acoustica)
  • "Morgan Star" (= Stefan Morgenstern) - ??
  • "Ringo Fire" (= Frithjof Rödel) - ??
  • Rüdiger Haufe - bg
  • Jörn Krause - dr (bis 1997) / "Nils Parkinson" (= Lin Dittmann) - dr (ab 1997, später auch Acoustica)

Musik

Fast Food Cannibals

Acoustica

  • 1999: White wedding, auf: "Erfurt calling Vol.3" (CD Compilation, Backyard Recordings BR 340007)
  • 1999: First class entertainment (LP/CD, Amigo Records)
  • 2000: Die aktuelle Hörbude (CD, Amigo Records)
  • 2006: Sensationation - The Backcoming of Acoustica is back! (CD, Eigenproduktion)
  • 2007: The very X-mastest Hits (CD, Eigenproduktion)
  • 2010: Der Punk ist krank (Download EP)
  • 2011: Die einen sagen so, die anderen sagen so (CD, Kerth Music)
  • 2011: ZWeihnachten / Weihnachtsmann is in the House (CDr, Eigenproduktion)
  • 2015: The Rock Band (Download Album)
  • 2020: Blitz (Download Album)

Himmelstürmer