Feeling B - Live in der Werner-Seelenbinder-Halle

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Interpreten: Feeling B, Berlin
Veröffentlicht: 1988
Label: Bootleg?
Format: Tape

Live-Aufnahme eines groß angelegten, von der FDJ organisierten Konzertes in der Berliner Werner-Seelenbinder-Halle am 2. Juli 1988. Feeling B spielte hier zusammen mit dem Expander des Fortschritts und der polnischen New Wave Band Voo Voo als Vorgruppe für den amerikanischen Lo-Fi-Barden Jonathan Richman und die damals schwer angesagten Noise-Gitarren-Helden Wedding Present aus Leeds. Keine musikalische "Sternstunde" für die Ost-Berliner, aber Gelegenheit mal an technisch vernünftige Aufnahmen zu kommen, nachzulesen in "Mix mir einen Drink" (Galenza & Havemeister 2002)...
Da sich die Band um Aljoscha Rompe nicht an der Verbreitung eigener Tape-Alben oder sonstiger Demo-Aufnahmen, wie bei zahlreichen sonstigen "anderen bands" der 1980er üblich, beteiligt hat, ist dies vermutlich ein unter Fans kursierender Bootleg.

  1. Denn wovon lebt der Mensch?
  2. Frusti
  3. Gipfel
  4. Kim Wilde
  5. Geh zurück in dein Buch
  6. Am Horizont
  7. Dufte
  8. Unter dem Pflaster
  9. Ich weiß nicht, was soll es
  10. Artig
  11. Again to late (The Night is over)
  12. Mix mir einen Drink