First Arsch

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Band aus Schwerin, gegründet 1986.

Till Lindemann machte hier seine ersten Band-Erfahrungen zunächst noch als Schlagzeuger, Kopf von First Arsch war aber Jörg Mielke. Sänger der Schweriner Zeit war Stefan Schröder, auch Sven Kruspe gastierte an der Gitarre, ebenso wie zahlreiche weitere Mitmusiker. Etwa 1990 verlegte die Band ihren Tätigkeits-Schwerpunkt nach Berlin. Mit Paul Landers von Feeling B und dem seit seiner DDR-Flucht im Herbst 1989 Wahl-Berliner Kruspe entstand eine Besetzung die schließlich sogar eine selbstproduzierte LP einspielte. Spätestens mit der Planung der späteren Band Rammstein ab 1993 durch Lindemann und Kruspe, der seit 1991 noch seine eigene Band Orgasm Death Gimmick betrieb, endete dieses zweite Kapitel von First Arsch. In späteren Jahren kam es aber immer wieder zu neuen Auftritten der Band, die von Jörg Mielke mit wechselnden Musikern am Leben gehalten wird.

Die Band im Netz: rammwiki.net

Besetzung (LP)

Musik

  • 1991: Saddle up (CD/LP, Devil Dance Records)