Grizzlybearunderwear

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Instrumentales Ambient/PostRock-Projekt aus ??? (Sachsen?).

Unmittelbarer Vorläufer der Band war das Bandprojekt Candybus, erklärtermaßen der Einstieg in programmierte elektronische Musik für die vorher akustisch arbeitenden Musiker, Bernd Schröder u.a. beim Hallenser NeoFolk Projekt Rückgrat.
Grizzlybearunderwear entstand unter Einbeziehung der Sängerin Ulrike Hirsch, deren Stimme jedoch in Form von Sampling eingesetzt wurde, sowie Musikern aus Portugal, weshalb z.T. dieses Land als Ursprung der Band angegeben wird. Das Label Heliodor "entstand Mitte der 90er Jahre als ein Portal, um eigene musikalische Ideen umzusetzen und zu verwirklichen" (www.edaphon.info), was aber bis auf die unten genannten VÖ keine weiteren Ergebnisse zeitigte. Die darauf folgende Idee für die Edition Edaphon (moderne musikalische Interpretation romantischer deutscher Dichtung des 19.Jahrhunderts) führte zur Zusammenstellung der "Eichendorff Liedersammlung", die auf dem nicht unumstrittenen Hallenser Label NolteX erschien. Hierauf beschäftigten sich neben den ostdeutschen NeoFolk-Acts Forseti, Sonne Hagal und Orplid (mit dessen Nebenprojekten Barditus und Sonnentau) auch der US-Rechtsaußen-Musiker Markus Wolff a.k.a. Waldteufel mit den "abendländischen Gesängen" des Joseph von Eichendorff (1788 bis 1857).

Bandinfo: www.grizzlybearunderwear.de | Review 2002 | www.edaphon.info

Besetzung

  • Hirschie (= Ulrike Hirsch) - voc
  • KGSi (= Bernd Schröder) - g, programming
  •  ???
  •  ???

Musik

Candybus

  • 1996: This is Tabloid Music (CD, Heliodor 001)

Grizzlybearunderwear

  • 1999: Ushuaia and back (CD, Heliodor 002)
  • 2000: Beaver female seminary (CD, Heliodor 003)
  • 2000: Grizzlybearunderwear (CD, Heliodor 004 / Noiseworks NW 220)
  • 2000: ???, auf: "NW.2000.4 Bronkow" (CD Compilation, Noiseworks NW 227)
  • 2002: Patrol these borders, auf: "Hallo 13 / Noiseworks 1989-2002" (CD Compilation, Noiseworks NW 250)
  • 2002: The Carpet of Life or Songs about Dreams and Death (CD, Heliodor 005 / Moloko Plus PLUS 061)
  • 2003: Should we chase those young outlaws, cowboys?, auf: "sub.routine.14" (CD Compilation, Noiseworks NW 260)
  • 2004: Traditional aspects of hell, auf: "Mani.Fest.15" (CD Compilation, Noiseworks NW 300)

Ulrike Hirsch

  • 2005: Mondnacht, auf: "Eichendorff Liedersammlung" (CD Compilation, NolteX 004)