Herzz

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Chanson Noir" Projekt aus Dresden, gegründet 2007.

Der Dresdener Schauspieler Tobias Hallbauer bestritt vor Bandgründung bereits musikalische Soloprogramme unter dem Namen Herzz, mehrfach mit Songs der Velvet Underground Ikone Nico. 2007 kam es auf Anregung von Jörg Schittkowski zur festeren Band-Formation, die Auftritte in anderem Rahmen möglich machte, unter anderem als Support Act von Phillipp Boa & The Voodooclub und Bohren & Der Club Of Gore und als Begleitband für Rummelsnuff. 2009 wurde in dieser Besetzung eine 6 Track EP veröffentlicht, im Jahr darauf gab es eine Tour durch Mazedonien. Schittkowski gründete im gleichen Jahr sein eigenes Projekt Machine de Beauvoir mit einem nicht unähnlichen Konzept, später wurde auch hier Fuhrmann als Livemusiker engagiert.
Hallbauer wiederum schuf sich ab 2014 unter dem Namen Sønderling eine weitere innovative Darstellungsmixtur aus Musik mit theatralischen Elementen unter der Bezeichnung "Elektrokabaré", die es 2018 mit der Adaption des Christopher Isherwood Romans "Leb wohl, Berlin" erneut zu CD-Reife gebracht hat.

Die Band(s) im Netz: herzz.de | Sønderling Review 2017

Besetzung

Musik

  • 2009: Herzz EP: Introduction / Little sister / Kleid / You forget to answer / Israfel / She's lost control (MCD, Eigenproduktion)

Sønderling

  • 2018: Sønderlings Piratencabaret (CD, Moloko Plus PLUS 103)