Hidden Timbre

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Progressive Metal-Band aus Gera, gegründet 1993.

Der Wechsel vom vorher männlichen zu weiblichem Frontgesang ging mit einer musikalischen Neuausrichtung 2003/04 einher. Mit dem "Classic Rock Opus" "Hereafter" erarbeitete der Komponist Christian K. Frank zusammen mit der Band ein sinfonisches Auftragswerk für die BUGA 2007 in Gera, zum 10-jährigen Jubiläum gab es erneute Aufführungen.

Die Band im Netz: www.hiddentimbre.com | Facebook | www.metal-archives.com | Wikipedia

Besetzung

  • Ralf Dietsch - voc, g, mand (bis 2004)
  • Anja Bräutigam - back-voc (2000 - 2003), voc (2004 - 2010) / Ronny Uhlemann - voc (2010 - 2018) / Sebastian Schulz - voc (seit 2018)
  • Andreas Kaiser - g, voc
  • Clemens Prescher - g (2004 - 2010) / Jonathan Hammer - g (2010 - 2018)
  • Thomas Rother - bg (bis 1997) / Robert Brenner - bg (1997/98, ex- Toxic Smile) / Arne Rüdiger - bg (1998 - 2000) / Jens "Justus" Liebig - bg (2000 - 2003) / Mirko Schmidt - bg, voc (seit 2003)
  • Ronny Steglich - dr (1993) / Danny Schmidt - dr (seit 1993)
  • Manuela Fuchs - back-voc (2000/01)

Musik

  • 1998: Reintonation (CD, Eigenproduktion)
  • 2001: The Water EP: Go away / Di notte / Mobbing / The water (CD-EP, Noiseworks NW 215)
  • 2005: Leave EP: I hate myself / Can you hear it / Leave behind / Upon my life (CD-EP, Eigenproduktion)
  • 2007: Hidden Timbre (CD, Red Farm Records)
  • 2009: Hidden Timbre & c.k.f. - Hereafter (CD, Red Farm Records)
  • 2011: Recurring history, auf: "Keine Spielwiese für Nazis! Bands für Gera gegen Rechts" (CD Compilation, Ev.Jugendhaus Shalom)
  • 2013: Triangulation (CD, Kalinkaland KAL 44)
  • 2013: Fortunes, auf: "Classic Rock Compilation Vol.27" (CD Compilation, Classic Rock)
  • 2016: Odyssey (CD, Timezone)