Human Squad

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

HipHop Crew aus Dessau, Anfang 1990er.

Zeitgleich & zeitnah entwickelten sich daraus die 94er Compilation-Partner WBS 70 und der 95er Compilation-Act A Goddamn Disaster. 2000 wurde No Mercy Mitglied bei der aus den seinerzeitigen Lokal-Buddies Das Ziel entstandenen Crew Eastcyde Conquest. Deren Kern-Duo DJ Radikalinsky a.k.a. MadEase, der wiederum bei WBS 70 schon mitwirkte, und Timmy Taste agierten später in Berlin als Produzententeam Funkfood Records. Für das 2015er Jubiläumsalbum steuerten sie einen Track mit Gesang von No Mercy bei, der inzwischen in der Schweiz lebt.

Etwas kompakte Story zu mehreren Dessauer Acts nach den Linernotes von "Paralleluniversum" (2015).

Besetzung

  • Jan Händel a.k.a. Jay da Bastard a.k.a. No Mercy
  • T.O. Ruthless
  • DJ Trickster

Musik

Human Squad

WBS 70

A Goddamn Disaster

Das Ziel (The Aim)

Funkfood Records feat. No Mercy