Loom (Leipzig)

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Band aus Leipzig, 1997 bis 2001.

Mixten Dark- und Death-Metal mit Electronica. Neben Mad X-Ray Preisträger beim Leipziger Rockwettbewerb 1998 (Publikumspreis?). Einmaliges Re-Union Konzert 2006. Nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Potsdamer Formation!
Eichhorn gründete 2005 Zin (als Markus Estbourg). Johne betreibt heute die Konzertagentur Culture-Consulting Leipzig, Barthel das Tonstudio und den Musikverlag KickTheFlame, bei dem bisher Tonträger und Download-Produktionen von u.a. Myra, Two Wooden Stones, Jeronÿmus, DIN Martin, Zen Zebra, Emily's Giant, Choirs, Baru, Karl die Große, Elephants On Tape, Wooden Peak, Ronny Trettmann und Atlas Bird realisiert wurden.

Besetzung

  • Rajk Barthel - g (bis 2000, ex- Dying In Silence)
  • Falk Johne - g (Boiled Kilt)
  • DJ S.P.U. (= Stefan Birkeneder) - DJ, voc (?)
  • Markus Eichhorn - synth
  • Sebastian Riedel - dr

Musik

  • 1997: Prodstone, auf: "Der grosse Reiz 2" (CD Compilation, IG Pop)
  • 1997: 6-Track Demo-Tape
  • 1998: Loom (CD, Schoelcke Promotions)
  • 1999: 1111111, auf: "Xtra Compilation II" (CD Compilation, Angelwings)
  • 1999: P, auf: "Sonic Seducer Cold Hands Seduction Vol.I" (CD Compilation)