Mind

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hardcore/Crust/Powerviolence-Duo aus Berlin-Pankow, Mitte 1990er bis 2002 (?), Re-Union (?).

Auf der vorerst letzten EP von 2002, die auf dem gleichfalls von Arek betriebenen Label Rayment Records erschien, wurde ein VÖ-Partner für eine Mind-Komplett-Diskographie gesucht, die aber vermutlich nicht realisiert wurde. Das Album von 2013 enthält zwar eine bereits 1997 aufgenommene Napalm Death Coverversion, alles andere ist aber neues Material. Dzuma & Lowlife sind mit Sicherheit Pseudonyme für dieselbe Person.

Besetzung

Musik

  • 1997: Inner weakness (10"LP, Rayment Records 001)
  • 1998: Full of dark memory / Ant-hill / Conscience, auf: Mind / Distress (Holland) (Split 7"EP, Resuscitate Records)
  • 1999: New homes for the rich EP: Circles / Statues & crosses / Borders / Human diseases / Don't need (5"EP, Rayment Records / Resuscitate Records RESUS 004)
  • 2001: ...your own Business (LP, Rayment Records 003 / Anomie Records P.U.T. 030 / Civilisation Records CR 018 / Rødel Records)
  • 2002: Deadline EP: Lust of destruction / Web of lies / Life is choked, auf: Inward / Mind (Split 7"EP, Rayment Recordings / Towerviolence Records)
  • 2002: Human diseases / Mass migration / Ant-hill, auf: "No Speed Limit Volume 3" (2xCD Compilation, Civilisation Records CR 020/021 u.a.)
  • 2013: Save yourself from hell (LP, Rayment Records 005 / CD, Selfmadegod Records SMG 117, Polen)