Onyx Eyes

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gothic & Progressive Metal Band aus Chemnitz, 2005 bis 2009, Re-Union 2013.

Die Band entstand als Abspaltung 2005 von der Chemnitzer Darkwave-Band Felsenreich, wegen unterschiedlicher musikalischer Ideen und Ausrichtung. Die Band wurde rasch bekannt und präsentierte ihr Debütalbum 2008 auf dem Leipziger Wave-Gotik-Treffen. Bereits ein Jahr später kam es zur Auflösung, in leicht veränderter Besetzung fand man sich 2013 wieder zusammen und spielte ein weiteres Album ein.
Ines Mardon (früher: Rudolph) ist in den letzten Jahren auch Sängerin bei dem "Celtic Symphonic Metal" Projekt Dilechmoor.

Die Band im Netz: Facebook | www.metal-archives.com | www.dooload.de | www.progarchives.com | Album Review 2014

Besetzung

  • Denis Hartzsch - voc, g (ex- Felsenreich, bis 2009?)
  • Ines Rudolph - voc (später Ines Mardon) (ex- Felsenreich)
  • Sören Bräuer - g (ex- Felsenreich)
  • Alex - g (2006 bis 2009?) / später Tetzlaff - g (seit 2013?)
  • Mart - bg (seit 2006, Emesis)
  • Josch (= Jörg Meier) - dr (ex- Emesis, Felsenreich), bis 2009) / Josef "Jesus" Poldrack - dr (seit 2014)

Musik

  • 2008: Delights & tears (CD, Fire!Zone Records FZ 007)
  • 2008: Onyx eyes, auf: "a compilation 3" (2xCD Compilation, Fire!Zone Records / Funkwelten / Black Rain BR 049)
  • 2008: Purple rivers, auf: "Künstler zum 17. Wave-Gotik-Treffen" (CD Compilation, Goeart)
  • 2008: Purple rivers, auf: "ZilloScope New Signs & Sounds 06/08" (CD Compilation, Zillo Musicmedia GmbH)
  • 2009: Under the same sun, auf: "Musiclife4C - Refine your senses, refine your city" (CD Compilation, Jam.nitz e.V.)
  • 2014: Dó (CD/Download, Eigenproduktion)