P.V.W.

Aus Parocktikum Wiki
(Weitergeleitet von Plakative Provokationen Records)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Punkband aus Wittenberge, 2002/03.

Ausgeschrieben Paranoider Verfolgungs Wahn. Bier & Spaß-lastiges Bandprojekt, bei dem viele regionale Musikerkumpel involviert wurden. Das derart auch eher beiläufig entstandene Demo-Tape wurde auf dem von Basser Hering eigens gegründeten "Label" Plakative Provokationen Records "veröffentlicht" (heißt, es wurden nach Bedarf Kopien gezogen und an Freunde verteilt). Später gab es hierunter noch alle möglichen Tape-Sampler, aber auch zielführender produzierte Demos von Prignitz Pöbel ("Auf die Froindschaft" 2005) und Die Stroiners ("Krieg" 2006) sowie ein Re-Release der Hamburger Oi-Band Dreck Am Stecken (2007). Das Album-Projekt von Herings späterer Band Döner Skins (nach einem Intermezzo bei Rent-A-Bitch) wurde jedoch mehrfach verschoben und schließlich gecancelt, aus den gleichen Zeit & Prioritäts-Gründen endeten schlußendlich das Label ebenso wie die Döner Skins 2010.
Thomas zog nach der Auflösung des Prignitz Pöbel (2009) nach Hamburg und spielte zunächst bei der lokalen Oi-Größe Rotz & Wasser bevor er dort die eigene Band Start-A-Riot gründete.

Bandinfo: brandenburgpunk.de

Besetzung

sowie als Gäste: Pinky - voc / Norman - g, voc / Giesy - bg, voc / Keller - dr, voc (bis auf Pinky alle ebenfalls bei Prignitz Pöbel)

Musik