Limousine Rot

Aus Parocktikum Wiki
(Weitergeleitet von Puma)
Wechseln zu: Navigation, Suche

HipHop / Indietronics Bandprojekt aus Leipzig, gegründet 2005.

Die Musiker mit HipHop-Erfahrungen gehörten zum Umfeld des kleinen Indietronics-Labels East German International und veröffentlichten hier sowie auf dem eigenen Label Kanalisation Records neben dem Leipziger HipHop Außenseiter Azael a.k.a. Battle Brigade und ihrer "Aerobic-Punk-Band" Süßwasserpolypen bzw. SWP auch solo und unter Projekt-Titeln wie Egoton (Shivarudra), Rhythmik 0 (Tech & Shivarudra) und Randy Carpenhengst (Tech). Gitarrist Shivarudra stieg 2004 bei der Die Art Nachfolgeband Wissmut als Schlagzeuger ein, im Sommer verließ er deshalb die Süßwasserpolypen. Puma und Tech benannten ihr verbliebenes Duo in Limousine Rot um, bei der ersten CD unterstützt von Gitarrist Johannes Ruß a.k.a. Modulo, einem späteren Mitglied des Trios Elster Club.
2009 gründeten Tech und Puma das auf der Basis von Downloads betriebene Label tetmusik, auf dem 2012 die ersten beiden Limousine Rot-Alben neu veröffentlicht wurden, vor allem aber mit den seit 2010 jährlich (mit Ausnahme 2015) herausgegebenen "tetsamplern" ein jeweils hübscher und abwechslungsreicher Überblick über die Leipziger Indie-Pop-Homerecording-Szene gezeigt wird. Weitere Soloproduktionen von Puma gab es hier unter dem Namen Pumamontana, einer Zusammenarbeit von Puma mit einem Thomas (???) a.k.a. Samoth / Thompson Montana, der auch schon im EGImag-Umfeld tätig war.

Die Band im Netz: www.limousine-rot.de | Limousine Rot | www.tetmusik.de | Pumamontana

Besetzung

  • Puma (= Steffen Goldacker) - voc, bass
  • Tech (= Daniel Hengst) - synth, beats, programming
  • Shivarudra (= Sven Löbert) - g (nur bei den Süßwasserpolypen)

Musik

Süßwasserpolypen

Puma

Egoton

  • 2003: Eine Feststellung am Rande der Mitte (CDr, Kanalisation Records)

Rhythmik 0

  • 2003: Struktur EP: Past layers / 1.0 / Tik / Zentrum (CDr, Kanalisation Records)

Randy Carpenhengst

Limousine Rot

Samoth

Thompson Montana

Pumamontana

  • 2012: The revenge of the dogs, auf: "tetsampler 2012 - Pfau Edition" (CDr Compilation, tetmusik)
  • 2013: Life is a so called friend, auf: "tetsampler 2013 - Boar Edition" (CDr Compilation, tetmusik)
  • 2014: Warminside, auf: "tetsampler 2014 - Igel Edition" (CDr Compilation, tetmusik)
  • 2016: Moving or not, auf: "tetsampler 2016 - bntspcht (b/w) Edition" (CDr Compilation, tetmusik)