Radical-E

Aus Parocktikum Wiki
(Weitergeleitet von Riot Rules Records)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hardcore-Electro-Musiker aus dem Örtchen Perwenitz (OT der Gemeinde Schönwalde, Landkreis Havelland), aktiv bis Ende der 1990er.

Bürgerlicher Name Alexis Panajotidis, veröffentlichte eigene Produktionen als Radical-E auf dem selbstbetriebenen Label Riot Rules Records (RRR). War an Aufnahme-Sessions von ashtar-DXD aus Wartha (bei Bautzen) beteiligt, die als Co-Releases mit deren Label hART?de.FAKtE erschienen.

Label-Diskographie & Musik (Auswahl)

  • RRR 008: Radical-E - Radikale Elektronik (Tape, 199?)
  • RRR 010: ashtar-DXD - Die Saat der Gegenwart (Tape, 1999)
  • RRR 013: ashtar-DXD - Hetzjagd (Mixtape, 2000)

  • 1998: Take this, auf: "Trashin ... Awful sounds and chaotic beats" (Tape Compilation, Trash Tapes 10)
  • 2000: Dunkelheit / Fumigate, auf: ashtar-DXD vs. Radical-E - First time sold souls (Split 7"EP, hART?de.FAKtE HARFA 1)