Sampler - Geil auf Heavy Metal

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Interpreten: Heavy (Power.../ Thrash.../ Speed...) Metal aus der Vor- und Nachwende DDR
Veröffentlicht: 1996
Label: Edition BARBArossa EdBa01306-2
Format: CD

Sehr gut kompilierter Überblick von den Wurzeln, der zögerlichen Etablierung und dem wuchernden Untergrund des Genres vor 1990 bis zu den befreiten Krachern der Nachwende. Mit den Tracks von u.a. Disaster Area, Darkland, Blackout und MCB wurden hier Perlen versammelt die anderswo nicht erhältlich sind bzw. vor dem endgültigen Unentdecktbleiben bewahrt wurden. Um den konzeptionellen Rahmen des Parocktikum nicht zu sprengen, gibt es zu den (subjektiv) musikalisch konventionelleren und (auch deshalb) in der DDR teils auch staatlich geförderten Bands nur externe Links.

  1. Regenbogen (Berlin) - Eiskalt
  2. Formel 1 (Berlin) - Willste nich uffstehn
  3. MCB - Hexenjagd
  4. Biest (Jüterbog) - Metal
  5. Formel 1 - Letztes Rad am Wagen
  6. Blackout - Oracle of death
  7. Disaster Area - Another beer is what I need
  8. Moshquito - Mosh in Moscow
  9. Moshquito - Penny Lane
  10. Merlin (Berlin) - Die Welt von Morgen
  11. Metall (Berlin) - Easy Rider
  12. Feuerstein (Halle/Saale) - Teufelsbraut
  13. Biest - Hard feeling
  14. Blitzz - El 34
  15. Blitzz - Tarantella
  16. Manos - Incest ain´t incorrect
  17. Darkland - Blood
  18. Defcon - Voice of greed