Sampler - Give'M A Chance - A Tribute to John Lennon

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Interpreten: Rock, Alternative & Pop aus Neuen Bundesländern & Berlin
Veröffentlicht: 2005
Produktion: 2005
Label: JEP-Music BF 05732
Format: CD

Der Initiator und Herausgeber dieser Tribute-Compilation zum 25. Todestag von John Lennon war Jörg Stempel, in den 1990ern und später (?) beim Musik-Multi BMG zuständig für das frühere DDR Label Amiga, unter dem ab ca. 1994/95 vieles aus dem tönenden ostdeutschen Nachlass wieder veröffentlicht, aber auch Neues mit explizitem Ost-Bezug produziert wurde. In dieser Funktion betreute Stempel auch im Namen der BMG den "f6 Music Award" und konnte deshalb 2005 für das vorliegende Compilation-Projekt auf eine Reihe von Bands und Musikern aus den vorangegangenen Auflagen dieses ostdeutschen Newcomer-Wettbewerbes zurückgreifen (Jonathan Hard, Mother's Little Helpers, Free Little Pigs und Maik Gon Jaeff von Barbie Q.). Für die grafische Gestaltung der CD konnte Stempel keinen Geringeren als Klaus Voormann gewinnen, einen Freund und Mitmusiker von Lennon der bereits 1966 das Cover der legendären Beatles LP "Revolver" designt hatte!
Auf dem später von Jörg Stempel außerhalb der BMG gegründeten Label Sechzehnzehn erscheinen auch heute noch zahlreiche Re-Releases und ungehobene Schätze aus der Amiga Ära.

  1. MuSix - Jealous guy
  2. Jonathan Hard - All you need is love
  3. Kimono - Hey Bulldog
  4. The Budda Cakes - Grow old with me
  5. Mariannenplatz - I'm so tired
  6. Paul Is Dead - She said she said
  7. Mother's Little Helpers - Cold turkey
  8. Vermont - Happiness is a warm gun
  9. Gardens End - You're gonna loose that girl
  10. Halmakenreuther - Strawberry fields forever
  11. Free Little Pigs - Instant karma
  12. Die Axone - Working class hero
  13. MuSix - Give peace a chance