Sampler - Pioniermanöver - HipHop aus der DDR

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Interpreten: HipHop aus der "DDR" (= Sachsen & Sachsen-Anhalt)
Veröffentlicht: 1994
Label: Halb 7 Records HALB 1
Format: Vinyl

Ein fast unikates Compilation-Projekt in diesen Jahren: Das später vor allem mit Oi!, Hardcore & Psychobilly groß und bekannt gewordene kleine Label Halb 7 Records debütierte "offiziell" mit diesem Überblick über die doch recht ansehnliche authentische HipHop-Szene in Sachsen und Sachsen-Anhalt! Der hohe Anteil Bands aus der Bauhaus-Stadt ist erklärbar, da das Label mit eigenem Laden auch genau hier seinen Sitz hatte. Der "DDR"-Bezug ist natürlich vorwiegend selbstbewußte Koketterie mit der eigenen Ost-Mentalität, die Musiker sind allesamt zwar DDR-Geborene, haben aber ihre musikalischen Aktivitäten erst nach 1990 (???) begonnen. Mit dem Titel des ein Jahr später vinylgewordenen "Pioniermanöver Pt.II - HipHop aus dem Osten" wurde sanft nachkorrigiert ... weitere Verlinkungen sind erwünscht!

  1. Intro: Pioniermanöver
  2. B.Side The Norm - Hip Hop in der DDR
  3. Human Squad (Dessau) - Rettet das Vinyl
  4. O.S.Terror (Magdeburg) - Made in GDR
  5. WBS 70 (Dessau) - A goddamn disaster
  6. Prime Dominance (Dessau) - In vollem Effect
  7. Da Reimfall (Chemnitz) - Direkt
  8. Das Ziel (The Aim) (Dessau) - Hallozielogen
  9. Low Theory (Leipzig) - Leipzig, du Nervst
  10. P-Harlem (Dessau) - The Same
  11. Outro: Ghetto