Sampler - Randale Saufen Ostmuschis II

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Interpreten: Deutsch- & HardcorePunk aus der DDR
Veröffentlicht: ca. 2002
Label: Elbtal Records 011
Format: Tape

Zweite von insgesamt drei gleich-benamsten Compilations des Labels (Erster Teil + Letzter Teil), die sich dem Punk-Vermächtnis der DDR widmeten. Vom Zusammensteller Schrammel wurde auf Authentizität geachtet, auch die Songs in Live-Versionen der 1900er Jahre sind sämtlich in den 80ern entstanden.

  1. Intro
  2. Schleim-Keim - Abfallprodukte der Gesellschaft
  3. Deutsche Kinder - I.L.D.
  4. Brechreiz 08/15 - Das macht nichts
  5. Namenlos - Nazis
  6. Atonal - 1989 (live)
  7. Sperma Combo - Radikal
  8. Müllstation - Robin Hood
  9. ATA - Armeetrainingsanzug
  10. Brächraiz - Staatenkontrolle (live 1992)
  11. Ernährungsfehler - 4. Reich
  12. Fanatische Frisöre - Armee, Armee
  13. L'Attentat - Leipzig in Trümmern
  14. Küchenspione - Soldatengräber
  15. Papierkrieg - Albtraum
  1. Paranoia - Echt zum Kotzen
  2. Schiesswut - Zoni
  3. Totalschaden - Lachleut und Nettmenschen
  4. Kaltfront - Von hier bis zur Ewigkeit (live 1990)
  5. Zusamm-Rottung - Klaus
  6. Schwarzer Kanal - ? (live 1994)
  7. Brutal Anal - Ich hab die Schnauze voll (live 1992)
  8. Einzelhaft (Berlin) - Lebendig begraben
  9. Charlie Kaputt - Armee
  10. Creepers - Leben für den Augenblick
  11. Planlos - Überall wohin's dich führt
  12. Anti X - Untergang
  13. Keine Haftung - Menschenskind
  14. KVD - Krieg (live 1990)