Shiva Rudra

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eigentlich Sven Löbert, geboren als Sven Woworsky, Musiker (vor allem Schlagzeuger) aus Leipzig (* 1974 in Zerbst).

Erste eigene Bandprojekte nannten sich Boor und Senses Of Cruelty, nach 2000 gehörte er zur Leipziger "Aerobic Punk Band" Süßwasserpolypen, einem selbstdefinierten "Spaßprojekt", das auch mit HipHop liebäugelte. Innerhalb des SWP Musiker-Kollektivs entstanden auch Solo-Aufnahmen unter dem Namen Egoton, außerdem bildete er mit Bandkollege Tech das Duo Rhythmik 0 ("Struktur EP", 2003) und steuerte Scratches für den zweiten Bandkollegen Puma bei (EP "Diagnose: Gefühlskalt", 2003).
2004 erreichte ihn der Ruf der ehemaligen Die Art Musiker Holger Oley und Thomas Gumprecht, für deren neues Bandprojekt Wissmut er eigentlich Grooves programmieren sollte, schließlich fand er sich aber auf dem Drumschemel wieder, auf dem er 2007 auch die Re-Formation von Wissmut hin zu den "neuen" Die Art erlebte. Bereits 2006 erschien sein erstes Solo-Album unter dem Namen Die Kaelte (spaeter nur noch Kaelte), ein darkwaviges Projekt das in den folgenden Jahren noch weitere drei Longplayer erzeugte und am Ende durch den Gitarristen Gabor Zsitva von der Leipziger Band Lazygrass zum Duo erweitert war. Dazwischen erschien ein Album unter seinem Geburtsnamen Woworsky, das noch stärker in Richtung NeoFolk tendierte. Parallel war er an den Die Art Seitenprojekten The Russian Doctors und Goldeck (an g + bg) beteiligt. 2012 wurde er zusätzlich Bassist bei den reformierten Lizard Pool, der Band von Oley's Sohn Vincent.
Im August 2017 gab Die Art überraschend die Trennung von Löbert bekannt, auch sein Engagement bei Goldeck wurde beendet.

Netzinfo: Interview ca. 2010 | www.widewideworld.de

Musik

Süßwasserpolypen

Egoton

Wissmut

Die Art

Die Kaelte