Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

New Music Seminar - NMI/Messitsch 4/1992

Keine Änderung der Größe, 07:48, 19. Aug. 2008
keine Bearbeitungszusammenfassung
== Die Polizei von DallesDallas, Texas empfiehlt: Boykottiert "Batman returns"! ==
Allemal spannender als das, was man in den Clubs geboten bekommt ist das schon. Ich hatte jedenfalls ganz heftig den Eindruck, daß die Sache mit dem Rock'n'Roll langsam am Einpennen ist. Die aufregenden Sachen kommen von den Schwarzen, die in ihren Ghetto-Burgen noch die Straßenkultur pflegen. Die Riten, die das begleiten sind beachtenswert. Da war zum Beispiel das Muse, ein Club im tiefen Westen von ManhattenManhattan, in einer Gegend die nachts doch eher unwirtlich wirkt. Eine halbe Stunde vor dem angekündigten Start des Abends dräuen sich ca 50 Leute, in der Überzahl Schwarze vor dem Schrotthaufen neben dem Club. Nach und nach kommen eine Menge Japaner, denn die ziemlich verrückten Vibrastone, eine schrille Tokioter Hip Hop Band, die das Playback-Verfahren bevorzugt, soll hier auch spielen. Vorher ist noch eine Raggamuffin Band aus Marseille angekündigt: Messila Sound System. Allerdings waren keine Franzosen im Publikum, soweit ich das erkennen konnte.
Jedenfalls war auch knapp 2 Stunden nach(!) dem versprochenen Beginn kein Einlaß möglich. Derweil hatten sich nochmal 200 Leute eingefunden. Die vertrieben sich die Zeit mit Rumschubsen und Sprüche klopfen. Hin und wieder fuhr eine Staatskarosse vor...also keine Cop-Wanne, sondern diese langen Straßenkreuzer, aus denen sich dann ein kleiner Pulk wichtiger Leute wälzte, der aber am Ende nie wichtig genug war, um rein zu kommen. Aber gut Ding will Weile haben: nach einer guten Zeit vor der Tür ('s war ja nicht kalt), konnte man drinnen den guten Sound und das uncoole Kellerambiente genießen.
2.383
Bearbeitungen

Navigationsmenü