The Bermones

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

FunPunk-Band aus Berlin-Friedrichshain, 1987 bis 1993 (???), sowie 2013 bis 2015.

Als Vorgeschichte findet sich standesgemäß eine von der DDR-Stasi verfolgte Untergrund-Punkband, bei welcher der Köpenicker Bernd Böhm etwa 1991 (also im Alter von 16!) als Sänger eingestiegen sein soll, was sie aber nicht vor dem Split 1993 bewahrte ... sei's drum. Die hier dokumentierten Ber-lin Ra-mones waren also eine Re-Union zum 20jährigen Auflösungs-Jubeljahr, bei der sich alle Bandmitglieder den Namen "Icke" verpassten, damit das mit der Stasi bloß nicht nochmal passiert. Es folgten zwei knackige Live-Jahre und eine Reihe kultiger Tonträger, bevor sich die Formation wieder auflöste, nun aber aus dem bitter realistischen Grund weil Bernd Böhm, der außerdem bereits seit 2004 das Label Puke Music betrieb, im März 2015 in den Freitod ging.
In der Bermones-Zwangspause wurde schon einmal kurz unter dem Namen Six-Pack musiziert. Das einzige Split-Album mit den Metall-Punkern No Exit wurde zweimal parallel mit unterschiedlichem Cover und Setlist veröffentlicht. Das zweite "Album" auf Headquarterrecords besteht aus einer einseitig bespielten LP mit den Split-Tracks plus beigelegter Debüt-EP.

Die Band im Netz: Facebook

Besetzung

  • Icke (= Bernd Böhm) - voc
  • Icke - g
  • Icke - bg
  • Icke - dr

Musik

Six-Pack

  • 2008: Geisterbahn, auf: "Voll uffe Omme Vol.1" (CD Compilation, Puke Music PM 026)

The Bermones