The Huck

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Punk-Band aus Leipzig-Meusdorf, 1983 bis 1988.

Anfängliche Schülerband aus dem östlichen Leipziger Stadtteil Meusdorf, ab 1984 bildete sich schließlich die unten stehende Besetzung und das Selbstverständnis als Punk heraus. Offensichtlich hat der ab 1986 mitspielende Bassist Roman nicht unwesentlich dazu beigetragen, so dass sogar der Titel des einzigen Tapes auf ihn Bezug nahm. Die Band hatte selbstorganisierte Auftritte inner- und außerhalb von Leipzig, ohne sich je einer Einstufung unterzogen zu haben. Um 1988 lösten sich The Huck schrittweise auf, nachdem zunächst Jens und später auch Jörg bei Confused Trial eingestiegen waren, und Roman den Bass bei L'Attentat und anschließend beim Schwarzen Kanal übernahm.
Die Hucks hatten einen einmaligen Re-Union Auftritt auf dem "Heldenstadt.Anders" Festival am 13.September 2019.

Besetzung

  • Jens Beyer - voc
  • Ulf Bergmann - g
  • Roman Jagodzcinski - bg (ab 1986, ex- Ausradiert)
  • Steffen Rabethge - keyb
  • Jörg "Schwops" Schwobe - dr

Musik