Virus X

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Punkband aus Rostock, gegründet 1980 (!) ursprünglich unter dem Namen Trash Boys.

Frühzeitig folgten (ständig unterlaufene) Auftrittsverbote und Kontakte zur Punkszene in Ost-Berlin. Etwa 1985 erfolgte dennoch eine Quasi-Auflösung infolge zahlreicher "Zersetzungsversuche" der DDR Sicherheitsorgane (Wehrdienst, Verhaftungen). 1986 initiierten sie mit der assoziierten Band Zwecklos das Rostocker Untergrund-Kassetten-Label Trash Tape Rekords, Titel von Virus X erschienen auf den beiden ersten "Ausbruchsversuch" Compilations und 1987 gab es sogar ein posthumes komplettes Tape-Album.
Johnny Jäschke gründete während des Dienstes in seiner NVA-Einheit (!) die Band Punkidee 2, Markus Mathyl wechselte nach Berlin zu Namenlos, Olson gründete Neuland / später Respite und Thorsten Wolff gründete mit Holger "Alge" Roloff 1990 zunächst den Amöbenklang-Vertrieb und später das gleichnamige Label.

Quelle: Boehlke/Gericke: "too much future - Punk in der DDR" (Ausstellungskatalog, 2. Auflage, SUBstitut / Verbrecher Verlag 2007)

Besetzung

  • Johnny Jäschke - voc
  • Holger "Alge" Roloff - voc
  • Thorsten Wolff - voc, g
  • Markus Mathyl - voc, dr
  • Olson - ??
  •  ???

Musik