Bandworm Records

Aus Parocktikum Wiki
Version vom 6. September 2021, 21:16 Uhr von Punkpapst (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mailorder und Label für Oi!-, Skin- und Streetpunk aus Magdeburg, gegründet 1995, seit 2012 Spirit of The Streets.

Nach anfänglich lokalen Punk-Veröffentlichungen aus Sachsen-Anhalt verbreiterte sich die Labeltätigkeit ab Ende der 90er stark auf internationale und gesamtdeutsche Bands. Ab 2000 wurde das Sub-Label Asphalt Records betrieben, auf dem bis 2011 zunächst regelmäßig, dann bis 2018 nur noch sporadisch, über 40 Veröffentlichungen erschienen. 2012 erschien das erste Release als Spirit of The Streets, eventuell gleichfalls als Sub-Label geplant ersetzte es wenig später Bandworm Records vollständig. Die letzte Bandworm Records Veröffentlichung (BW 114) erschien 2012, danach wurde der Index nur noch einmal für ein Album der israelischen Punkband Bo La'Bar verwendet (BW 138, 2014).
Die Labelgründer Holm Geue und Mark Lorenz, beide früher zusammen in der Magdeburger Oi!Punkband Restrisiko, gaben sich demonstrativ unpolitisch, unter den veröffentlichten Bands finden sich jedoch neben szeneintern umstrittenen Bands wie Kampfzone (nur Debüt-EP 1996), Schusterjungs und den schwedischen Perkele auch deutlich links-orientierte Acts. Die Zusammenarbeit mit der gleichfalls umstrittenen Südtiroler Band Frei.Wild (über Asphalt Records) wurde 2008 vom Label hingegen gekündigt. Seit dem Ausscheiden von Holm aus dem Unternehmen, der sich danach (?) wieder als Musiker bei den mehr oder minder rechtslastigen Bands Kampfzone und Last Riot engagierte, wird Spirit of The Streets als Label und Mailorder von Mark alleine betrieben.

Bandworm Records / Spirit of The Streets im Netz: Mailorder | Discogs | Wikipedia

Diskografie (Auswahl)

Ab BW 20 sind nur noch VÖ mit Parocktikum-Bezug aufgelistet, die Mehrzahl der Bandworm-Releases waren ab diesem Zeitpunkt internationale Oi!-Bands, vor allem aus Skandinavien, Osteuropa und USA.

  • BW 01: Falsche Fögel - Wer bietet mehr (LP, 1995)
  • BW 02: Restrisiko - Kneipentag (7"EP, 1996)
  • BW 03: Kampfzone - Made in Germany (7"EP, 1996)
  • BW 04: Tetra Vinyl - Mehr Pogo Leute (7"EP, 1996)
  • BW 05: "European Oi! / Punk Compilation Vol.1" (7"EP Compilation, 1997, u.a. mit Goyko Schmidt)
  • BW 06: Lousy - Bullet on the rocks (7"EP, 1999)
  • BW 07: Blitzkrieg (Novi Sad) - Part one (LP, 1999)
  • BW 08: Ruhestöhrunk - Rhythmus des Nordens (7"EP, 1999)
  • BW 09: Harum Scarum - s/t (Pic-7"EP, 2000)
  • BW 10: Holly B. - Great stuff (7"EP, 2000)
  • BW 11: Eastside Boys - Der Letzte im Lokal (7"EP, 2001)
  • BW 12: Rejected Youth (Nürnberg) - Not for Phonies (CD, 2001)
  • BW 13: BoigruB - Alltägliches Verrotten (7"EP, 2002)
  • BW 14: Clockwork Crew (Schweden) - Where's the War?! (7"EP, 2001)
  • BW 15: Eastside Boys - Echte Helden (LP/CD, 2002)
  • BW 16: The GC5 (Cleveland, USA) - Horseshoes and handgrenades (7"EP, 2002)
  • BW 17: Hardsell (Niederlande) - Bark of the underdog (LP, 2002)
  • BW 18: Soko Durst - Schnaps (7"EP, 2002)
  • BW 19: Clockwork Crew - Rough enough (CD, 2002)
  • BW 20: Freezer - Don't mess with us (7"EP, 2002)
  • BW 21: Schusterjungs - Schusterjungs EP (7"EP, 2002)
  • BW 22: Holly B. - A fistful of crystal (CD-EP, 2003)
  • BW 29: Schusterjungs - Wir sind fertig für die Schlacht (LP/CD, 2004)
  • BW 32: Vogelfrei - Zwischen Sehnsucht und Rebellion (LP/CD, 2004)
  • BW 39: Schusterjungs - Unser Herz schlägt (LP/CD, 2006)
  • BW 40: Lousy - One good round deserves another (LP/CD, 2006)
  • BW 44: Lousy - Memories & calories (DVD, 2007)
  • BW 45: "Oi! The Singles Collection of Bandworm Records Vol. 1" (CD Compilation, 2006)
  • BW 46: Oi!Tanking - Wir sind doch keine Hochstuhlabsolventen (LP/CD, 2007)
  • BW 47: Frühstückspause - Durchgeknallt im Märchenwald (LP/CD, 2007)
  • BW 51: Eastside Boys - The boys are back in town (LP, 2007)
  • BW 54: Frühstückspause - Intermezzo d'Amore (7"EP, 2008)
  • BW 61: Roughnecks - Kleinstadtchaoten (CD, 2008)
  • BW 68: Berliner Weisse - In Toifels Küche (LP/CD, 2009)
  • BW 72: Frühstückspause - Voll.1 (LP Re-Issue, 2009)
  • BW 75: Lousy - Moments of fame (LP/CD, 2009)
  • BW 77: Berliner Weisse - Mutter EP (7"EP, 2009)
  • BW 85: Frühstückspause - Fux du hast die Gans gestohlen (LP/CD, 2010)
  • BW 97: Schusterjungs - Unvergänglich - lebenslänglich (LP/CD, 2011)
  • BW 109: Hoiter Dipoiter - Auf los gehts los (CD, 2012)

Spirit of The Streets

Asphalt Records

  • AR 33002: Sperrzone - s/t (LP/CD, 2000)
  • AR 001: Vogelfrei - Stiefeljungs Lieder 1994 - 1998 (LP/CD Re-Issue, 2003)
  • AR 004: Vogelfrei - Mutmacher (LP/CD, 2002)
  • AR 006: Sperrzone - Volle Kraft voraus! (LP/CD, 2003)
  • AR 007: Vogelfrei - Irgendwohin (10"EP/MCD, 2003)
  • AR 008: Stammtischprolls - Ausgereizt! (CD, 2004)
  • AR 009: Sperrzone - Tribut an uns selbst (LP, 2004)
  • AR 009: Starts - Symphonies of chaos (LP/CD, 2005)
  • AR 011: Stammtischprolls - Stumpfrock brutal (LP/CD, 2006)
  • AR 017: Thekenathleten - Unangenehm (LP/CD, 2006)
  • AR 031: Starts - The next attack (LP/CD, 2010)