Brave Jungs: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Band aus Schkeuditz (bei Leipzig), Ende 1980er bis ???. Diese Band ist mit sage und schreibe vier aufeinanderfolgenden Auftritten (III. Leipziger Rockfestiv…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Band aus Schkeuditz (bei Leipzig), Ende 1980er bis ???.
+
Band aus Schkeuditz (bei Leipzig), ca. 1984/85 bis ???.
  
Diese Band ist mit sage und schreibe vier aufeinanderfolgenden Auftritten ([[III. Leipziger Rockfestival|1987]], [[IV. Leipziger Rockfestival|1988]], [[V. Leipziger Rockfestival|1989]] und [[VI. Leipziger Rockfestival|1990]]) nicht nur absoluter Teilnehmer-Spitzenreiter des [[Leipziger Rockfestival]], sondern trat noch weitaus öfter bei allen möglichen Veranstaltungen der "IG Rock" auf. Schlagzeuger Matthias Gebhardt trommelte später u.a. bei '''[[Satyr]]''', wo noch mehr über die Besetzung zu erfahren ist, da habe ich so eine Ahnung ... Musik wurde trotz des außerordentlichen Fleisses nicht überliefert.
+
Die Band aus der durchaus vitalen Mini-Szene der Flughafen-Kleinstadt wurde unter dem Namen '''08/15''' gegründet und machte am 15. Mai 1985 im Leipziger "Eiskeller" ihre Einstufung im Rahmen der [[IG Pop|IG Rock]] Veranstaltungsreihe "Neue Gruppen stellen sich vor". Bereits einen Monat später durfte sie auf dem [[IG Rock Festival]] spielen. Die ähnlichnamigen und immerhin schon ein paar Jahre länger existierenden '''[[0815]]''' aus Leipzig-Lindenau benannten sich daraufhin um ... Fun Fact: Auch '''08/15''' legten danach den "provokanten" Namen nieder und reüssierten als '''Brave Jungs'''! Diese Formation wurde mit sage und schreibe weiteren vier aufeinanderfolgenden Auftritten ([[III. Leipziger Rockfestival|1987]], [[IV. Leipziger Rockfestival|1988]], [[V. Leipziger Rockfestival|1989]] und [[VI. Leipziger Rockfestival|1990]]) nicht nur absoluter Teilnehmer-Spitzenreiter des [[Leipziger Rockfestival]], sondern trat noch weitaus öfter bei allen möglichen Veranstaltungen der "IG Rock" auf. Schlagzeuger Matthias Gebhardt trommelte später u.a. bei '''[[Satyr]]''', wo noch mehr über die Besetzung zu erfahren ist, da habe ich so eine Ahnung ... im April 2020 tauchten vollkommen unerwartet mehrere auf Tape überlieferte Aufnahmen der Band auf, darunter der eigene Auftritt vom [[V. Leipziger Rockfestival]], gemeinsame Liveaufnahmen mit [http://www.komponistenlexikon.de/komponisten.php?id=19&name=heinrich&vorname=lutz Lutz Heinrich] (früher '''[https://de.wikipedia.org/wiki/SET_(Band) SET]''', später '''Eisenheinrich'''), sowie ein Tape-Album.
 +
 
 +
Tape-Info (alle tapeattack.blogspot.com): [https://tapeattack.blogspot.com/2020/04/brave-jungs-0815-live-100689-v.html Live 1989] | [https://tapeattack.blogspot.com/2020/04/lutz-heinrich-brave-jungs-0815-live-89.html Live 1989 mit Lutz Heinrich] | [https://tapeattack.blogspot.com/2020/04/lutz-heinrich-brave-jungs-0815-live-89.html Studio 1989]
  
 
== Besetzung ==
 
== Besetzung ==
Zeile 8: Zeile 10:
  
 
== Musik ==
 
== Musik ==
* ???
+
* 1989: Illusionen? (Tape)
  
 
[[Category:Bands]]
 
[[Category:Bands]]
 
[[Category:Schkeuditz]]
 
[[Category:Schkeuditz]]
 
__NOEDITSECTION__
 
__NOEDITSECTION__

Version vom 26. April 2020, 18:00 Uhr

Band aus Schkeuditz (bei Leipzig), ca. 1984/85 bis ???.

Die Band aus der durchaus vitalen Mini-Szene der Flughafen-Kleinstadt wurde unter dem Namen 08/15 gegründet und machte am 15. Mai 1985 im Leipziger "Eiskeller" ihre Einstufung im Rahmen der IG Rock Veranstaltungsreihe "Neue Gruppen stellen sich vor". Bereits einen Monat später durfte sie auf dem IG Rock Festival spielen. Die ähnlichnamigen und immerhin schon ein paar Jahre länger existierenden 0815 aus Leipzig-Lindenau benannten sich daraufhin um ... Fun Fact: Auch 08/15 legten danach den "provokanten" Namen nieder und reüssierten als Brave Jungs! Diese Formation wurde mit sage und schreibe weiteren vier aufeinanderfolgenden Auftritten (1987, 1988, 1989 und 1990) nicht nur absoluter Teilnehmer-Spitzenreiter des Leipziger Rockfestival, sondern trat noch weitaus öfter bei allen möglichen Veranstaltungen der "IG Rock" auf. Schlagzeuger Matthias Gebhardt trommelte später u.a. bei Satyr, wo noch mehr über die Besetzung zu erfahren ist, da habe ich so eine Ahnung ... im April 2020 tauchten vollkommen unerwartet mehrere auf Tape überlieferte Aufnahmen der Band auf, darunter der eigene Auftritt vom V. Leipziger Rockfestival, gemeinsame Liveaufnahmen mit Lutz Heinrich (früher SET, später Eisenheinrich), sowie ein Tape-Album.

Tape-Info (alle tapeattack.blogspot.com): Live 1989 | Live 1989 mit Lutz Heinrich | Studio 1989

Besetzung

  • Matthias Gebhardt - dr
  •  ???

Musik

  • 1989: Illusionen? (Tape)