ChinChilla: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Jazzrock & Fusion-Band aus Leipzig, 1985 bis 1990 (?).
 
Jazzrock & Fusion-Band aus Leipzig, 1985 bis 1990 (?).
  
Die Band, deren Mitglieder als Instrumentalisten bei zahlreichen lokalen Projekten und Bands tätig waren, wurden vom Vorsitzenden der Leipziger "[[IG Rock]]", Edgar Lahrius-Bergmann, entdeckt und "gemanagt" und traten deshalb bei vielen Veranstaltungen dieser Institution auf. Demo-Aufnahmen wurden von [[Mike Stolle]] realisiert. 1988 wurden vom Rundfunk der DDR drei Aufnahmen gemacht, die es sogar auf einen ''"Kleeblatt"''-Sampler des staatlichen ''[[Amiga]]'' Labels schafften (rein instrumental in der Besetzung Seifarth / Hopfe / Helbig / Vothel / Mack), hierbei firmierte die Formation allerdings als '''Gin-Chilla'''.<br>Der Gitarrist Erik Heyner spielte vorher in lokalen Blues-Combos wie '''VIP''' und der '''Selterwasser-Bluesband''' sowie bei '''[https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Gl%C3%A4ser Cäsar & Die Spieler]''', sein aktuelles Trio heißt '''Erik and The New Hats'''. Andreas Wendland spielte nach 1990 bei '''[[Michele Baresi]]''' und danach wieder in Leipzig bei der '''[[Far East Band]]''', später hatte er mit '''[[Smooth Pilots]]''' und '''[[Lunar³]]''' eigene Bandprojekte und wurde Gitarrist bei '''[[Yellow Umbrella]]'''.
+
Die Band, deren Mitglieder als Instrumentalisten bei zahlreichen lokalen Projekten und Bands tätig waren, wurden vom Vorsitzenden der Leipziger "[[IG Rock]]", Edgar Lahrius-Bergmann, entdeckt und "gemanagt" und traten deshalb bei vielen Veranstaltungen dieser Institution auf. Demo-Aufnahmen wurden von [[Mike Stolle]] realisiert. 1988 wurden vom Rundfunk der DDR drei Aufnahmen gemacht, die es sogar auf einen ''"Kleeblatt"''-Sampler des staatlichen ''[[Amiga]]'' Labels schafften (rein instrumental in der Besetzung Seifarth / Hopfe / Helbig / Vothel / Mack), hierbei firmierte die Formation allerdings als '''Gin-Chilla'''.<br>Der Gitarrist Erik Heyner spielte vorher in lokalen Blues-Combos wie '''VIP''' und der '''Selterwasser-Bluesband''' sowie bei '''[https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Gl%C3%A4ser Cäsar & Die Spieler]''', sein aktuelles Trio heißt '''Erik and The New Hats'''. Steffen Seifarth wechselte zu '''[[Lilienthal|Peter's Deal]]'''. Andreas Wendland spielte nach 1990 bei '''[[Michele Baresi]]''' und danach wieder in Leipzig bei der '''[[Far East Band]]''', später hatte er mit '''[[Smooth Pilots]]''' und '''[[Lunar³]]''' eigene Bandprojekte und wurde Gitarrist bei '''[[Yellow Umbrella]]'''.
  
 
Kurz-Info: [https://www.musiker-board.de/threads/informationen-zu-gin-chilla-jazz-rock-wer-weiss-etwas.161067/ www.musiker-board.de]
 
Kurz-Info: [https://www.musiker-board.de/threads/informationen-zu-gin-chilla-jazz-rock-wer-weiss-etwas.161067/ www.musiker-board.de]
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
== Besetzung ==
 
== Besetzung ==
* Steffen Seifarth (a.a.O. Seiffert) - sax
+
* Steffen Seifarth - sax
 
* später: Erik Heyner - g, voc
 
* später: Erik Heyner - g, voc
 
* später: Sabine Töpfer - voc
 
* später: Sabine Töpfer - voc

Aktuelle Version vom 11. Januar 2019, 10:01 Uhr

Jazzrock & Fusion-Band aus Leipzig, 1985 bis 1990 (?).

Die Band, deren Mitglieder als Instrumentalisten bei zahlreichen lokalen Projekten und Bands tätig waren, wurden vom Vorsitzenden der Leipziger "IG Rock", Edgar Lahrius-Bergmann, entdeckt und "gemanagt" und traten deshalb bei vielen Veranstaltungen dieser Institution auf. Demo-Aufnahmen wurden von Mike Stolle realisiert. 1988 wurden vom Rundfunk der DDR drei Aufnahmen gemacht, die es sogar auf einen "Kleeblatt"-Sampler des staatlichen Amiga Labels schafften (rein instrumental in der Besetzung Seifarth / Hopfe / Helbig / Vothel / Mack), hierbei firmierte die Formation allerdings als Gin-Chilla.
Der Gitarrist Erik Heyner spielte vorher in lokalen Blues-Combos wie VIP und der Selterwasser-Bluesband sowie bei Cäsar & Die Spieler, sein aktuelles Trio heißt Erik and The New Hats. Steffen Seifarth wechselte zu Peter's Deal. Andreas Wendland spielte nach 1990 bei Michele Baresi und danach wieder in Leipzig bei der Far East Band, später hatte er mit Smooth Pilots und Lunar³ eigene Bandprojekte und wurde Gitarrist bei Yellow Umbrella.

Kurz-Info: www.musiker-board.de
Weitere Band-Infos: www.erik-newhats.de

Besetzung

  • Steffen Seifarth - sax
  • später: Erik Heyner - g, voc
  • später: Sabine Töpfer - voc
  • Matthias Hopfe - g / später Andreas Wendland - g
  • Hans-Jörg Helbig - bg / später Benjamin Richter - bg
  • Reiner Vothel - keyb
  • Udo Mack - dr

Musik

  • 1988: Marabu / Gin-Chilla / Freistunde, auf: "Kleeblatt No.24 Jazz-Rock / Rock-Jazz" (LP Compilation, Amiga 856360)