DDR von Unten

"DDR von Unten" (manchmal auch: eNDe beziehungsweise DDR von unten/eNDe) war eine Split-LP der beiden DDR-Punkbands Zwitschermaschine und Schleim-Keim. Das Album gelangte auf konspirativem Wege aus der DDR nach West-Berlin. Das 1983 vom Independent-Label Aggressive Rockproduktionen verlegte Album gilt als das erste Punkalbum der DDR, erschien jedoch offiziell nur im Westen. Jahrelang war es die einzige Veröffentlichung dieser Art. Die Entstehung des Albums beschäftigte das Ministerium für Staatssicherheit über mehrere Jahre, wobei die Repressionen fast ausschließlich die Band Schleim-Keim betrafen. Zwei Inoffizielle Mitarbeiter (IM) waren an der Entstehung beteiligt, unter anderem der damals sehr geschätzte alternative Schriftsteller Sascha Anderson.

Die Platte erschien 1983 unter der Seriennummer AG 0019 als Vinyl- LP. Die Erstauflage betrug je nach Quelle zwischen 1.500 und 4.000 Exemplaren. Der Titel der LP lautete „DDR von Unten“, manchmal wird auch eNDe assoziiert, da sich diese Aufschrift sowohl auf Front- als auch auf dem Backcover befindet. Es gab auch Spekulationen, dass der Schriftzug eNDe Assoziationen zur Abkürzung ND für Neues Deutschland, der Parteizeitung der SED, knüpfen sollte. Dies wird allerdings von Teilen der Bandmitglieder bestritten. Vielmehr sollte diese Veröffentlichung den Schlusspunkt von Zwitschermaschine markieren.

Die Schallplatte wurde nie in der DDR veröffentlicht. Nur wenige Exemplare gelangten in die DDR. Sascha Anderson konnte drei Exemplare in der Toilette eines Zuges verstecken und so einschmuggeln. Dieter "Otze" Ehrlich hatte seine Schallplatte wohl aus dem Besitz von Anderson. Dieser soll ihm angeblich auch im Vorfeld Geld für die Produktion versprochen und vorenthalten haben, so dass Ehrlich bei ihm einbrach und neben der Platte 120 West-Mark stahl. Bei dessen Verhaftung versteckte seine Mutter die Schallplatte vor dem Zugriff der Stasi. Die Schallplatte kursierte in der DDR als Kassette, wobei auch hier Zwitschermaschine die A-Seite und Schleim-Keim die B-Seite einnahmen.

Tracklist:

A-Seite: Zwitschermaschine

  • Jeder Satellit hat einen Killersatelliten
  • Alles oder nichts und noch viel mehr
  • Geh über’n Fluß
  • Willst du mein Killersatellit sein?
  • Geh über die Grenze

B-Seite: Sau-Kerle (Schleim-Keim)

  • Alles ist rot
  • Scheiß Norm
  • Untergrund ist Strategie
  • Spione im Café
  • Ende
  • Haushaltsgeräte
  • Frankreich