Di Strehba: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Deutschpunk-Band aus Bernau (Brandenburg), 1992 bis 1998. Tom, Kopf der Band, gründete danach die später in Berlin ansässige Emo-Oi!-Band '''The Ordinary…“)
 
Zeile 12: Zeile 12:
 
* 1995: Rrumskatädel (Tape)
 
* 1995: Rrumskatädel (Tape)
 
* 1997: Live in der Waldbühne (Tape)
 
* 1997: Live in der Waldbühne (Tape)
 +
* 1997: Enough / Tele War, auf: ''[[Sampler - Leichenfresser Vol.1|"Leichenfresser Vol.1"]]'' (Tape Compilation, [[Fichtes Ton Konserven]] Konserve 03)
 
* 199?: Der Angler, auf: ''[[Sampler - Punk ist tot?|"Punk ist tot?"]]'' (Tape Compilation, [[Wahnfried Records]] WR 05)
 
* 199?: Der Angler, auf: ''[[Sampler - Punk ist tot?|"Punk ist tot?"]]'' (Tape Compilation, [[Wahnfried Records]] WR 05)
 
'''The Ordinary Boys'''
 
'''The Ordinary Boys'''

Version vom 30. November 2019, 09:18 Uhr

Deutschpunk-Band aus Bernau (Brandenburg), 1992 bis 1998.

Tom, Kopf der Band, gründete danach die später in Berlin ansässige Emo-Oi!-Band The Ordinary Boys zusammen mit Stefan Hircher, ex- Beatsteaks & Die Brüllmücken.

Bandinfo: brandenburgpunk.de | The Ordinary Boys (Facebook)

Besetzung

  • Tom
  •  ???

Musik

The Ordinary Boys

  • 2005: Big brother is watching you! (??, An'na Nadel Records)