Die Zerbrochenen Igel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
[[Datei:Bild 1994small.jpg]]
 
[[Datei:Bild 1994small.jpg]]
 
[[Datei:Logo_Igel.jpg]]
 
Logo bei Auftritten der Band
 
  
 
== Musik ==
 
== Musik ==

Version vom 13. September 2019, 12:35 Uhr

Schräge Band aus Halle und Leipzig. Spielte von 1989 bis 1997 eine Mischung aus Punk und NDW. Letzter Liveauftritt im Februar 2005.

Inhaltsverzeichnis

Besetzung

  • Hans Rummel: bass
  • Jochen Ernst: git
  • Micha Rammelt: drums
  • Udo Grashoff: voc, lyrics
  • Axel Winkler: voc, trumpet
  • Jens Döring: accordion (1994)

Bild 1994small.jpg

Musik

  • 1990: Außen Häßlich Innen Schön (Tape, Eigen) Produktion: März 90
  • 1991: Demo 91 (Tape, Eigen) Produktion: Mike Stolle Grafikkeller Leipzig 25/27.02.91
  • 1992: Zuscheissen / Des Kaisers Geburtstag / Gib mir, auf: "Kassengift" (Tape Compilation, Trash Tape Rekords TTR 31)
  • 1992: Titanic (Tape, Trash Tape Records TTR33) Produktion: Mike Stolle Grafikkeller Leipzig 25/27.02.91
  • 1995: Wanderschuhe Aus Gipsbeton (Tape, Trash Tape Records TTR39) Produktion: Mike Stolle 07/08.94 im Zoro Leipzig-Connewitz
  • 1997: Blasmusik in Atemnot - Livemitschnitte und Probenaufnahmen 1988-1997
  • 2019: Des Kaisers Geburtstag, auf: "Heldenstadt Anders. Leipziger Underground 1981 - 1989" (3xLP Compilation, Truemmer Pogo TrP 064 / Elbtal Records)

Blitz.jpg

CD

  • Schlips am Hals
  • Hitauswahl

DVD

  • Live im Anker, Leipzig, 1994
  • Live in der Scheune, Leipzig, 1997

Bild 1991small.jpg

Kontakt: joch.ernst@web.de