Exkrement Beton: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 32: Zeile 32:
 
* 2018: Ich lache / Edeltraut, auf: ''"Dat is Punk, dat raffste nie! Vol.1"'' (Download only Compilation, Anarchy Of Sound AOS-006c)
 
* 2018: Ich lache / Edeltraut, auf: ''"Dat is Punk, dat raffste nie! Vol.1"'' (Download only Compilation, Anarchy Of Sound AOS-006c)
 
* 2019: '''Exkrement Beton''' / '''[[Asselterror]]''' - Rattendisco (Split CD/LP, Anarchy Of Sound AOS-007a/b)
 
* 2019: '''Exkrement Beton''' / '''[[Asselterror]]''' - Rattendisco (Split CD/LP, Anarchy Of Sound AOS-007a/b)
 +
* 2019: Arschlecken, auf: ''"A Tribute to the Anti Heroes / [[Punkroiber|Die Punkroiber]] Twentyfive - Still alife"'' (CD/Tape Compilation, Tape Or Die TOD73)
  
 
'''Die Visitor'''
 
'''Die Visitor'''

Version vom 13. Februar 2020, 23:18 Uhr

Oi-Fun-Punk-Band aus Brandenburg, gegründet 2001.

Ursprung war die 1997 gegründete Band Rollstuhlräuber (Löffler, HoppSing & Olli). Fu betreibt parallel in Havelstädt bei Brandenburg als Zweitband Die Visitor, HoppSing spielt außerdem seit 2004 bei Blutiger Osten.

Die Band im Netz: www.exkrementbeton.de

weitere Quelle: Provinzkacke Blog

Besetzung

  • Olli - voc (bis 2011, wieder ab 2017)
  • Löffler - g (ex- SFB, bis 2010)
  • Fu - g, voc (Die Visitor, ab 2007)
  • Stephan - g (ab 2013)
  • HoppSing - bg, voc (bis 2017)
  • Denis - dr (ex- SFB)

Musik

Die Visitor