Failed Suicide Plan: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Screamo/Crust/HC-Whatever-Punk-Band aus Erfurt, 2005 bis 2015. Später (personalbedingt) auch in Weimar & Berlin verortet. 2015 benannte sich die Band um in '…“)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 12. Februar 2020, 23:43 Uhr

Screamo/Crust/HC-Whatever-Punk-Band aus Erfurt, 2005 bis 2015.

Später (personalbedingt) auch in Weimar & Berlin verortet. 2015 benannte sich die Band um in Luciente.

Die Band im Netz: www.failedsuicidegrind.com | Facebook | www.luciente.de | luciente.bandcamp.com

Besetzung

  • Peter - voc / später Jufi/Jufert - voc
  • Bjarne - g (bis 2011)
  • Stefan/Langi - bg, ab 2011 g / später Ronny - bg
  • Steppl - dr

Musik

  • 2007: Foundation of lies / Schmerz und Erinnerung, auf: Al Freddo (Mailand) / Failed Suicide Plan (Split 7"EP, TDD Records #04 / Frohike Records FR-001 / Hey Hey Records)
  • 2009: Failed Suicide Plan (CD, Eigenproduktion)
  • 20??: The player, auf: "Sounds of Awareness Vol.2" (CDr Compilation)
  • 2011: Teilzeitalternative(n) / Cherche encore mon coeur / Florida Rolf / Heidenspass statt Höllenqual (Download only? EP)
  • 2013: Fragment EP: Einsam zweisam / Denn alle Lust / Fragment (7"EP, Eigenproduktion FSP 02)
  • 2013: Denn alle Lust will Ewigkeit, auf: "J.U.W.E.L. Solisampler" (2xCD Compilation)

Luciente

  • 2015: Luciente (LP, Eigenproduktion)
  • 2019: Über den Abgrund geneigt (LP, Eigenproduktion)