Jeniger

HC/CrustPunk-Band aus Berlin (?), ca. 1994 bis 2002 (???).

Als erste Kontaktadresse wurde Kronshagen (Schleswig-Holstein) genannt, wohl der Herkunftsort von Sänger Freder, 1995 lief der Kontakt über Berlin-Prenzlauer Berg, Wohnadresse von Bassist Kay. Ab 2000 residierte man in Hamburg. Das einzige Album wurde bereits 2000 eingespielt, möglicherweise erschien es posthum.

Besetzung

  • Freder Paravicini - voc / später Lele - voc (ab 2000)
  • Justus - voc
  • Sascha - g
  • Rouven - g (ab 2000, ex- World Chaos)
  • Kay (Buchheim) - bg
  • Raoul - dr

Musik

  • 1994: Enter the Bank (Tape)
  • 199?: TV Slave / Baby farming / Why should you care, auf: "No Pain XI" (Tape Compilation, No Pain Compilation Tapes)
  • 1995: Why should you care, auf: "Puding de Pota Compilation #2" (Tape Compilation, Puding de Pota Rekords 034)
  • 1995: Drink your tea EP (7"EP, Bronson Records 001)
  • 1996: Magic Intro / Stick together / Robocop / Fashion generation, auf: Ebola / Jeniger (Split 7"EP, Yellow Dog Records YD 001)
  • 1997: Sylt, auf: "Härte Berlin" (CD Compilation, Yellow Dog Records)
  • 1997: Jeniger / World Chaos (?) - No desallitjaran les nostres Idees (Split 7"EP, Protest Products / Anti-Copyright Tapes)
  • 1998: Jeniger (Tape)
  • 2000: Captured EP (7"EP, Bronson Records)
  • 2002: Jeniger (LP, Maximum Voice Production RIP OFF 016 u.a.)
  • 200?: Wasted, auf: "Endless Sickness Tape Compilation #2" (Tape Compilation, Endless Sickness)
  • 2006: Wasted, auf: "Skuld Releases: We are here to make a Difference (1991 - 2006)" (CD Compilation, Skuld Releases)