Mörder-Rap Mafia: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
K
K
 
Zeile 25: Zeile 25:
[[Category:Bands]]
[[Category:Bands]]
[[Category:Dresden]]
[[Category:Dresden]]
[[Category:HipHop]]
__NOEDITSECTION__
__NOEDITSECTION__

Aktuelle Version vom 27. September 2021, 09:58 Uhr

Hardcore Rap-Formation aus Dresden, um 2000.

King Krell, der Initiator der Formation, ist bereits seit den frühen 90ern unter verschiedenen Aliassen als selbsternannter härtester Rapper Dresdens und Erfinder des "Horrorcore" Genres "Mörder-Rap" aktiv.
An den u.g. Veröffentlichungen sind alle genannten Haupt- und Neben-Rapper immer wieder in wechselnden Kombinationen beteiligt, dabei werden vor allem die hypersexualisierten und drogenaffinen Klischees des Genres bis weit unter alle Gürtellinien übertrieben. Die Hoffnung, das möge irgendwo ironisch gemeint sein, will sich beim Hören & Lesen leider nicht einstellen ... das darf ausnahmsweise nicht unkommentiert bleiben:

Wenn die Jungs so f***** wie sie rappen, sind die "Ladiez" lange vor dem Finale schon eingeschlafen ...

Die Band im Netz: www.moerder-rap.de

Besetzung

  • King "Krelli" Krell alias Krell Hund alias "Dr. Tod"
  • "Dynamike" (= Mike Wagner) (Three M-Men)
  • Mr. "Psycho" Pat
  • Eins-A

Musik

  • 1994: Krell Hund & Crazy Spin feat. Big Ears - Seriös & repräsent (Tape)
  • 1994: 01169 Posse - Fick die C.D. / Müll in der Tonne, auf: "Underground Unsigned Volume One" (LP Compilation, Union Hall Records UHLP001, UK)
  • 1995: King Krell - Zur falschen Zeit, am falschen Ort, auf: "Pioniermanöver Pt.II - HipHop aus dem Osten" (2xLP Compilation, Halb 7 Records HALB 7)
  • 1999: Dr. Tod - Psychodrama / Willkommen in der Schattenwelt (CD, Mörder-Rap Records 001)
  • 2000: Mörder-Rap Mafia - Hitze für dein' Arsch! (CD, Mörder-Rap Records 002)
  • 2003: Krelli Krell & Mr. Pat - Mörder-Rap für immer! (CD, Mörder-Rap Records 003)
  • 2005: King Krelli Krell - Das Muschi-Album (CD, Mörder-Rap Records 004)
  • 2011: Dr. Tod - Rap-Serienmörder (CD, Mörder-Rap Records 005)