Musical Massacre: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 20: Zeile 20:
 
* 2014: Necrobestiality (1991 - 1992) (CD Compilation, [[German Democratic Recordings]] GDR 011)
 
* 2014: Necrobestiality (1991 - 1992) (CD Compilation, [[German Democratic Recordings]] GDR 011)
 
* 2015: Hell tank 666 (CD, [[German Democratic Recordings]] GDR 012)
 
* 2015: Hell tank 666 (CD, [[German Democratic Recordings]] GDR 012)
 +
* 2017: Off to war (CD, [[German Democratic Recordings]] GDR 016)
  
 
[[Category:Bands]]
 
[[Category:Bands]]
 
[[Category:Nossen]]
 
[[Category:Nossen]]

Aktuelle Version vom 6. Dezember 2017, 05:15 Uhr

Death / Doom Metal Band aus Nossen, 1990 bis 1992, Re-Union 2012.

Die Band wurde bereits 1988 als Bloodbath gegründet, die aber unter diesem Namen nie ihren Proberaum verliessen. 2012 gelang eine erfolgreiche Re-Union mit den Originalmitgliedern André Hase, Ralph Richter und Uwe Limberger. Der letztgenannte hatte zusammen mit René Kögel und Carsten Sickert zwischenzeitlich bei der 1993 gegründeten Nossener Band Purgatory gespielt.

Bandinfo: www.metal-archives.com

Besetzung

  • Silvio "Goofy" Zeller - voc / danach Sörko - voc (1992)
  • Carsten Sickert - voc (2012) / Michael "Keiler" Geyhler - voc (2013 bis 2016) / Markus Hartung - voc (seit 2016)
  • René Kögel - g, voc (bis 1992, ex- Procession)
  • André Hase - g (bis 1992, seit 2012)
  • Olaf Gerold - g (seit 2012, ex- Helion, Deathtrap)
  • Uwe "Limbi" Limberger - bg (bis 1992, seit 2012)
  • Lutz Götzold - dr (1990/91, ex- Deathtrap, Procession) / Ralph "Olga" Richter - dr (bis 1992, 2012/13, ex- Deathtrap) / David Beier - dr (seit 2013)

Musik