Overlord

Aus Parocktikum Wiki
Version vom 27. August 2021, 08:36 Uhr von Punkpapst (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Death / Thrash Metal Band aus Merseburg, 1990 bis 1998.

Bandgründer Lutz Hommel spielte von 1986 bis 1990 in der ersten Inkarnation der Bad Dürrenberger Thrash Metal Band M.A.D. (Auflösung 1992), das erste "Overlord" Tape spielte er angeblich alleine mit Drum-Computer ein, später stießen auch die weiteren ex-M.A.D.-Musiker Robert Eilenberger und Jörg Borchert zu Overlord. Diese beiden gründeten 2000 die kurzlebige gemeinsame Band Clanraven, Robert alleine 2008 schließlich Bloodland. Zwischen 2006 und 2008 (hier ab 2007 auch wieder mit Lutz Hommel) und ein weiteres Mal ab 2015 war er an zwei Re-Unions von M.A.D. beteiligt, die letzte hält bis heute an. Ralf Schönrock wechselte Mitte der 1990er zur Bad Dürrenberger Gothic Metal Band Senistro.
Jörg Borchert war außerdem bereits von 1987 bis 1990 Schlagzeuger bei der Magdeburger Speedmetal Kultband MCB, bei der zweijährigen Live-Reunion dieses Trios von 2000 bis 2002 war er wieder dabei.

Bandinfo: www.metal-archives.com | www.ostmetal.de

Besetzung

M.A.D.

  • Mike Schmidt - voc (bis 1987)
  • Jürgen Graf - g
  • Lutz Hommel - g (bis 1990, mit NVA-Pause 1988/89)
  • Ulf Weidner - g (Re-Union 2006/07)
  • Robert "Rob" Eilenberger - bg, ab 1987 auch voc
  • Christian Ludwig - dr / Jörg Borchert - dr (ex- MCB, kurzzeitig 1990)

Overlord

  • Uwe Nolte - voc (bis 1991)
  • Lutz Hommel - g
  • Ralf Schönrock - g (1993)
  • Sven "Halmi" Halm - bg (ex- Panther, bis 1992) / danach Robert Eilenberger - bg, voc
  • Carsten Rothweiler - dr (Manos, bis 1993) / danach Andreas Wünsche - dr (1993, ex- Mortal Impact) / Jörg Borchert - dr (ab 1993)

Musik

M.A.D.

Overlord