Psychohygiene

Aus Parocktikum Wiki
Version vom 13. Mai 2010, 12:09 Uhr von Punkpapst (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: Industrial / Avantgarde Projekte von Jan Uhlig aus Leipzig, ca. 1992/1993. Während '''Psychohygiene''' als reines Studioprojekt angelegt war, gab es mit '''Alzheimer'...)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Industrial / Avantgarde Projekte von Jan Uhlig aus Leipzig, ca. 1992/1993.

Während Psychohygiene als reines Studioprojekt angelegt war, gab es mit Alzheimer, verstärkt um Lange und Sobotta, auch Live-Auftritte. Uhlig und Sobotta traten daneben 1992 mit Toni Zekl (HerTZ) als Ein Aber auf und wirkten 1997 auf Eiko Kühnerts Motörfucker EP mit.

Besetzung

  • Jan Uhlig - programming
  • André Kobe - voc
  • Tatjana Lange
  • Andrè Sobotta (ex- HerTZ, Ein Aber)

Musik

  • 1992: Psychohygiene - Alles ist erlaubt (Tape)
  • 1992: Alzheimer - Eine Krankheit (Tape)
  • 1993: Psychohygiene - Flower Power (Tape)
  • 1997: Motörfucker - Hörkunst, Körper & Limonen (7"EP, Bürokrator Records)