Reimescorte

Aus Parocktikum Wiki
Version vom 3. Januar 2021, 17:41 Uhr von Punkpapst (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „HipHop- / später Rap/Nu Metal Crossover-Projekt aus Erfurt, aktiv seit 199?. Kurios: die nicht gering zu schätzenden Veröffentlichungen von 1995/96 werden…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

HipHop- / später Rap/Nu Metal Crossover-Projekt aus Erfurt, aktiv seit 199?.

Kurios: die nicht gering zu schätzenden Veröffentlichungen von 1995/96 werden in der aktuellen Selbstdarstellung von Reimescorte glatt unterschlagen (???). Demzufolge macht MMW erst "... seit 1997 aktiv Musik", mit dem späteren Duo-Partner sAAbuZZa kam er 2006 zusammen, als Beginn dieser Reimescorte wird 2012 angegeben, das Release-Jahr der ersten Download EP. Via Bandcamp wird neben diversen Einzel-Tracks aus den Jahren 2016 bis 2018 auch zumindest einer von 2001 angeboten.
Juniorpartner sAAbuZZa veröffentlichte bereits eine EP mit dem Ruhlaer Rapper Cannachris (= Christian Kaiser), zwei Jahre später gastierte die Reimescorte auf dessen Album "Große Gefühle".

Die Band im Netz: Facebook | reimescorte.bandcamp.com | soundcloud.com/Reimescorte | www.myownmusic.de

Besetzung

  • MMW (= Thomas ?)
  • sAAbuZZa (seit 2006)

Musik

sAAbuZZa & Cannachris

  • 2016: One Love EP (Download only)

MMW

  • 2016: Unter Alkohol (Download only Album)