Rotzjungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
Die Band pflegte zeitige und intensive Kontakte zu Punk-Szenen in anderen Städten der DDR (Berlin, Erfurt, Leipzig, Weimar), überwiegende Auftritte waren im Rahmen privat organisierter Treffen oder in Kirchen. Der ursprüngliche Sänger '''Hortel''' nahm 1982 solo Songs als ''"eine Art Hardcore-Billy-Bragg"'' auf, "Hans Gammel" wurde 1982 wegen "asozialen Verhaltens" inhaftiert. An seiner Stelle sang zuletzt der bekannte Berliner Szene-Punk "Colonel". 1983 benannte sich die Band mehrfach um in '''Optimistische Bierjugend''', '''Gegenschlag''' (diese spielten bereits 1983 einige spätere Paranoia-Klassiker) usw., schließlich entstand aus diesem losen Musiker- und Partykreis '''[[Paranoia]]'''.
 
Die Band pflegte zeitige und intensive Kontakte zu Punk-Szenen in anderen Städten der DDR (Berlin, Erfurt, Leipzig, Weimar), überwiegende Auftritte waren im Rahmen privat organisierter Treffen oder in Kirchen. Der ursprüngliche Sänger '''Hortel''' nahm 1982 solo Songs als ''"eine Art Hardcore-Billy-Bragg"'' auf, "Hans Gammel" wurde 1982 wegen "asozialen Verhaltens" inhaftiert. An seiner Stelle sang zuletzt der bekannte Berliner Szene-Punk "Colonel". 1983 benannte sich die Band mehrfach um in '''Optimistische Bierjugend''', '''Gegenschlag''' (diese spielten bereits 1983 einige spätere Paranoia-Klassiker) usw., schließlich entstand aus diesem losen Musiker- und Partykreis '''[[Paranoia]]'''.
  
''Quelle: Galenza/Havemeister 1999''
+
''Quelle: [[Ronald Galenza|Galenza]]/[[Heinz Havemeister|Havemeister]] 1999''
  
 
== Besetzung ==
 
== Besetzung ==

Aktuelle Version vom 10. September 2019, 18:45 Uhr

Legendäre frühe Punkband aus Dresden, ca. 1981 bis 1983.

Die Band pflegte zeitige und intensive Kontakte zu Punk-Szenen in anderen Städten der DDR (Berlin, Erfurt, Leipzig, Weimar), überwiegende Auftritte waren im Rahmen privat organisierter Treffen oder in Kirchen. Der ursprüngliche Sänger Hortel nahm 1982 solo Songs als "eine Art Hardcore-Billy-Bragg" auf, "Hans Gammel" wurde 1982 wegen "asozialen Verhaltens" inhaftiert. An seiner Stelle sang zuletzt der bekannte Berliner Szene-Punk "Colonel". 1983 benannte sich die Band mehrfach um in Optimistische Bierjugend, Gegenschlag (diese spielten bereits 1983 einige spätere Paranoia-Klassiker) usw., schließlich entstand aus diesem losen Musiker- und Partykreis Paranoia.

Quelle: Galenza/Havemeister 1999

Besetzung

  • "Hortel" / später "Hans Gammel" / "Colonel" (Mario Schulz) - voc
  • "Steffen Johne" - g
  • "Sid Rotzig" (= Jörg Löffler?) - bg
  • "Paul Koch" - dr

Musik

Rotzjungen

Hortel

Gegenschlag