Sampler - Heldenstadt Anders. Leipziger Underground 1981 - 1989

Aus Parocktikum Wiki
Version vom 7. Juli 2019, 16:53 Uhr von Punkpapst (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{| {{Prettytable Small}} |- |{{Hl1}} |'''Untertitel:''' |Punk & Underground aus Leipzig |- |{{Hl1}} |'''Produktion:''' |1982 bis 1989 / R…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Untertitel: Punk & Underground aus Leipzig
Produktion: 1982 bis 1989 / Remastering 2019
Veröffentlicht: 2019
Label: Truemmer Pogo TrP 64 / Elbtal Records
Format: 3xLP Box

In unfassbarer Ein-Jahres-Frist wurde als Nachfolgeprojekt zur Wutanfall Box (Truemmer Pogo TrP 063) dieser erste umfassende Überblick über die nahezu komplette Punk & Underground Szene Leipzigs in den 1980er Jahren von Schrammel mit Hilfe zahlreicher von ihm dazu begeisterter Zuarbeiter aus den Bands jener Ära zusammengestellt. Dafür konnten Daten zu über 60 (!) relevanten Formationen recherchiert werden, 40 davon steuerten erhalten gebliebene Originalaufnahmen der Jahrgänge 1982 bis 1989 (absolute Bedingung!) bei, für die Überzahl ist es die allererste Veröffentlichung überhaupt.
Die Zusammenstellung erfolgte nach folgendem Konzept: LP Eins (A + B) enthält Aufnahmen von Bands ohne "Einstufung" (= die in der DDR obligatorisch zu erwerbende offizielle Spielgenehmigung), LP Zwei (C + D) nur solche "mit". LP Drei/E enthält Musik, die den Rahmen des Punk/PostPunk-Schemas deutlich erweitert (Noise, Industrial, experimentelle Elektronik usw.), und auf LP Drei/F sind von einigen Bands noch je ein weiterer Titel zu hören, der in den betreffenden Diskographien zusätzliche Klangfarben oder besonders wichtige Songs markiert. Die Box enthält dazu noch ein 148-seitiges "Booklet", in dem alle beteiligten Bands und weitere Protagonisten, Institutionen und Locations der damaligen Szene ausführlich in Wort und Bild vorgestellt werden.

We are the absolute Underground (A + B)

  1. Die Zucht - Endlos (live 1984)
  2. 0815 - Siloleben (1983)
  3. Wutanfall - Monotonie (1982)
  4. Delta Z - Der Arbeiter (1984)
  5. Egacell - Was ist der Grund (1984)
  6. HAU - Großer Bruder (1983)
  7. Schmerzgrenze - Warten (1987)
  8. Dilletanten - Der Richter (1987)
  1. L'Attentat - Demonstration (1987)
  2. Wildwuchs II - Sabienchen (1987)
  3. La Belle Epoque - Der Alb (1987)
  4. The Huck - Explain (1987)
  5. L'Art de Blamage - Sag mir Bruder (1989)
  6. Parole Emil - Zwischen Beton und Beton (1989)
  7. Schandfleck - Charity child (1989)
  8. Die (Z)erbrochenen Igel - Kaiser (1989)
  9. Der Schwarze Kanal - Mauerlied (1989)
  10. Outro: Pfarrer Martin Lösche - Worte zur Zeit

We are leaving the Underground (C + D)

  1. Zorn - Haare kämmen (1988)
  2. Notstrom - Pogo in Togo (1982)
  3. Kulturwille - Junger Mann (1987)
  4. Die Art - Chrome (1987)
  5. Reininghaus - 1964 (1987)
  6. Mad Affaire - Sweetheart (1988)
  7. Gelee Royal - We play with Gelee (1988)
  8. The Real Deal - The girl (1987/88)
  1. Defloration - China lebt (1989)
  2. Neu Rot - Brot & Spiele (1987)
  3. The Tishvaisings - Talks with my death (1989)
  4. Trübkraft Umsonst - Sie sind eine Mauer (1988)
  5. Karl-Heinz - Müller (1989)
  6. Unklar - Droge (1989)

Destroying all limits (E)

  1. HerT.Z. - Freie Deutsche Jugend (1984)
  2. The Oval Language - The love (A vehicle of emotions) (1989)
  3. Confused Trial - Foxy fox (1987)
  4. FO 32 Extra hart arbeitendes Rastermaterial für Kontakt - Lenz (1988)
  5. N.O.R.A. alias T.N. - Ausflug ins Paradies (1987)
  6. The Hartmuts - Ohne Titel (1989)
  7. Sandberg - Satisfaktion (1987)
  8. HerT.Z. - Alle meine Tiere (1986)
  9. 6 Aus 49 - Thema Qual (1987)

Bonus (F)

  1. Wutanfall - Das langweiligste Land der Welt (1983)
  2. L'Attentat - Wer sich nicht wehrt (1984)
  3. Kulturwille - Unter Kontrolle (1987)
  4. Neu Rot - Im Zentrum (1986)
  5. Zorn - Knallharte Schritte (1988)
  6. The Real Deal - Heartbeat of Freedom (1989)
  7. Der Schwarze Kanal - Sacco & Vanzetti (1989)