Sperma Combo

Punk-Band aus Jena, ca. 1986 bis 1989.

Wie viele ähnliche Gruppen erhielt und umging auch die Sperma Combo mehrfach offiziell verhängte Auftrittsverbote durch Auftritte im kirchlichen oder "privaten" Rahmen sowie durch Verwendung von Pseudonymen (z.B. Quartett Adrett). Teilnehmer am legendären "Alösa Frühlingsfest" (Berlin 1988).
Drummer Tobi spielte später in Berlin ab Mitte der 1990er bei Herr Blum, ab 2001 bei Bontempi Suicide, ab 2011 bei Punk Bourgeois und arbeitet auch als Theatermusiker.

Besetzung

  • Tobias "Tobi" Körting - dr
  •  ???

Musik