Stand As One

HC-Band aus Limbach-Oberfrohna (Nähe Chemnitz), 1992 bis 1996.

Hervorgegangen aus einer Vorläuferband namens Rolling Pins. Das erste Split-Album mit der befreundeten Band For Age aus Hohenstein-Ernstthal wurde im Avik-Studio im tschechischen Plzen eingespielt. 1994 entstanden sechs Aufnahmen bei Karsten Zinsik im Chemnitzer Soundjack Studio, von denen seinerzeit nur eine auf einem der "Blue Monday"-Sampler veröffentlicht wurde, 2006 wurden die Aufnahmen von Hilmar remastered und sind erst seit 2017 komplett als Download verfügbar.
Die Musiker tauchten in den 00er Jahren bei diversen sächsischen Bands wieder auf: Halma und Pieps spielten ab 2003 bei der Chemnitzer PostRock Band Radar, Pieps wechselte nach deren Auflösung zu Suralin, Vollmie gründete 2007 in Rosswein die Sick Times. Halma betreibt zudem seit 2000 in Chemnitz das regional umtriebige Larox Tonstudio, hier entstanden unter anderem die frühen Aufnahmen von Kraftklub und deren Vorgängerband Neon Blocks.

Die Band im Netz: Facebook | standasone.bandcamp.com

Besetzung

  • Vollmie (= Matthias Vollmer) - voc
  • Halma (= Hilmar Habrom) - g
  • Kai - g (bis 1994)
  • Pieps (= Matthias Vogel) - bg
  • (Dirk) Schlimper - dr

Musik

  • 1992: Stand As One / For Age - Avik Split Session (Split LP, Eigenproduktion)
  • 1993: We are gonna catch you / Justified, auf: "Alles Gute" (Tape Compilation, Palme P.02)
  • 1994: Everlast (Download only 6-Track EP)
  • 1994: Man maker, auf: "Blue Monday Vol.1" (Tape Compilation, Noiseworks / Sound Jack Records SJR 001)
  • 1994: Don't fool me / Justified? / Subconscious, auf: Murdered Art (Berlin) / Stand As One (Split 7"EP, Mad Mob Records MM 004)
  • 1994: The skrew, auf: "Band together" (LP Compilation, Reach Out Records)
  • 199?: Justified (live), auf: "Three Steps behind the Sun" (Tape Compilation, Ta-O-Pao Rec's #0,1)
  • 1996: Doubt (CD, Eigenproduktion)
  • 1996: Doubt / Apart, auf: "Kellercore 2"' (Tape Compilation, Zieh Dich Warm An Tapes)