Thuringia Records: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Label & Tonstudio aus Gräfenthal (OT Gebersdorf) in Thüringen, aktiv 1991 bis Ende 1990er. Der Betreiber des vermutlich bereits seit 1988 existierenden "Ton…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Label & Tonstudio aus Gräfenthal (OT Gebersdorf) in Thüringen, aktiv 1991 bis Ende 1990er.
 
Label & Tonstudio aus Gräfenthal (OT Gebersdorf) in Thüringen, aktiv 1991 bis Ende 1990er.
  
Der Betreiber des vermutlich bereits seit 1988 existierenden "Tonstudio Gebersdorf", Horst Greiner-Fuchs, ist eine Thüringer Rock-Institution. Mit den Formationen '''Epy-Thal''' (1970er) und '''[https://de.wikipedia.org/wiki/Bromm_Oss Bromm Oss]''' (1980 bis 1988) gehörte er bereits zur regionalen Kult-Bluesrock-Szene, letztere Band war in Lauscha beheimatet und mit ihrem Mundart-Blues sogar zu ''[[Amiga]]'' Ehren gekommen. Das Tonstudio in seinem Heimatort, zusammen mit Band-Kollege Michael Müller-Philipp-Sohn gegründet, wurde für das folgende Jahrzehnt sein Tätigkeits-Schwerpunkt und die hier entstandenen Produktionen in unterschiedlichen Formaten unter dem Label ''Thuringia Records'' vermarktet. Eine klassische A&R Arbeit gab es dabei ebenso wenig wie eine Veröffentlichungs-Systematik oder bevorzugte musikalische Spielarten, von Bluesrock & Pop über Indie bis zu Death Metal war von allem was dabei. Die letzten genannten Produktionen unter dem Namen '''Bross''' waren eine Zwischen-Inkarnation seiner eigenen Band, die sich erst 2008 wieder offiziell als '''Bromm Oss''' zusammenfand.
+
Der Betreiber des vermutlich bereits seit 1988 existierenden "Tonstudio Gebersdorf", Horst Greiner-Fuchs, ist eine Thüringer Rock-Institution. Mit den Formationen '''Epy-Thal''' (1970er) und '''[https://de.wikipedia.org/wiki/Bromm_Oss Bromm Oss]''' (1980 bis 1988) gehörte er bereits zur regionalen Kult-Bluesrock-Szene, letztere Band war in Lauscha beheimatet und mit ihrem Mundart-Blues sogar zu ''[[Amiga]]'' Ehren gekommen. Das Tonstudio in seinem Heimatort, zusammen mit Band-Kollege Michael Müller-Philipp-Sohn gegründet, wurde für das folgende Jahrzehnt sein Tätigkeits-Schwerpunkt und die hier entstandenen Produktionen in unterschiedlichen Formaten unter dem Label ''Thuringia Records'' vermarktet. Eine klassische A&R Arbeit gab es dabei ebenso wenig wie eine Veröffentlichungs-Systematik oder bevorzugte musikalische Spielarten, von Bluesrock & Pop über Indie & Alternative bis hin zu Death Metal war von allem was dabei. "H.G.F." verstand sich wohl eher als eine Art technischer Dienstleister für regionale Musiker aller Couleur. Die letzten genannten Produktionen unter dem Namen '''Bross''' waren eine Zwischen-Inkarnation seiner eigenen Band, die sich erst 2008 wieder offiziell als '''Bromm Oss''' zusammenfand.
  
 
== Diskographie (Auswahl) ==
 
== Diskographie (Auswahl) ==

Aktuelle Version vom 13. September 2018, 08:16 Uhr

Label & Tonstudio aus Gräfenthal (OT Gebersdorf) in Thüringen, aktiv 1991 bis Ende 1990er.

Der Betreiber des vermutlich bereits seit 1988 existierenden "Tonstudio Gebersdorf", Horst Greiner-Fuchs, ist eine Thüringer Rock-Institution. Mit den Formationen Epy-Thal (1970er) und Bromm Oss (1980 bis 1988) gehörte er bereits zur regionalen Kult-Bluesrock-Szene, letztere Band war in Lauscha beheimatet und mit ihrem Mundart-Blues sogar zu Amiga Ehren gekommen. Das Tonstudio in seinem Heimatort, zusammen mit Band-Kollege Michael Müller-Philipp-Sohn gegründet, wurde für das folgende Jahrzehnt sein Tätigkeits-Schwerpunkt und die hier entstandenen Produktionen in unterschiedlichen Formaten unter dem Label Thuringia Records vermarktet. Eine klassische A&R Arbeit gab es dabei ebenso wenig wie eine Veröffentlichungs-Systematik oder bevorzugte musikalische Spielarten, von Bluesrock & Pop über Indie & Alternative bis hin zu Death Metal war von allem was dabei. "H.G.F." verstand sich wohl eher als eine Art technischer Dienstleister für regionale Musiker aller Couleur. Die letzten genannten Produktionen unter dem Namen Bross waren eine Zwischen-Inkarnation seiner eigenen Band, die sich erst 2008 wieder offiziell als Bromm Oss zusammenfand.

Diskographie (Auswahl)

  • 1991: Roger-Crew - feel it... (LP)
  • 1991: Kirsche & Co. - Dann ist es soweit (LP)
  • 1991: No Name - We want more DT64 (7")
  • 1991: Anger 77 - It's not only Rock'n Roll (Tape)
  • 1993: Nameless - Illusions (Tape)
  • 1993: Anger 77 - Soweto (Tape)
  • 1994: Anger 77 - Gold (Tape)
  • 1995: Anger - Dancequeen (Tape)
  • 1996: Bross - Vol.1 (CD)
  • 2000: Bross - Wherever you go (CD-EP)