Unwritten Law: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Parocktikum Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
HC/Metalcore-Band aus Nordhausen, Mitte 1990er.
+
HC/Metalcore-Band aus Nordhausen, Anfang/Mitte 1990er.
  
Sänger René's Nachfolgeband in Nordhausen hieß '''[[Beat Down]]''', später arbeitete er ebenda als Tätowierer. Die letzte '''Beat Down''' EP wurde bereits 2000 aufgenommen und erschien posthum (?).
+
Sänger René's Nachfolgeband in Nordhausen mit zwei Musikern der Karlsruher HC-Formation '''Radical Development''' hieß '''[[Beat Down]]''' und hielt bis Ende der 1990er, später arbeitete er ebenda als Tätowierer. Die letzte '''Beat Down''' EP wurde bereits 2000 aufgenommen und erschien posthum (?).
  
 
== Besetzung ==
 
== Besetzung ==
Zeile 17: Zeile 17:
 
== Musik ==
 
== Musik ==
 
'''Unwritten Law'''
 
'''Unwritten Law'''
 +
* 1992: Seeds of hate, auf: ''[[Sampler - See, hear and shout! - German Hardcore Compilation|"See, hear and shout! - German Hardcore Compilation"]]'' (LP Compilation, [[Revelation Time Records]] RTR 005)
 
* 1995: Do you believe in Justice... EP: Fear / Life in pain / Through times / My rage (7"EP, Mad Mob Records MM 006)
 
* 1995: Do you believe in Justice... EP: Fear / Life in pain / Through times / My rage (7"EP, Mad Mob Records MM 006)
 
* 1996: Retaliation, auf: ''[[Sampler - Böse ruft's aus dem Wald - Thüringensampler 1996|"Böse ruft's aus dem Wald - Thüringensampler 1996"]]'' (LP Compilation)
 
* 1996: Retaliation, auf: ''[[Sampler - Böse ruft's aus dem Wald - Thüringensampler 1996|"Böse ruft's aus dem Wald - Thüringensampler 1996"]]'' (LP Compilation)
* 199?: Seeds of hate, auf: ''[[Sampler - See, hear and shout! - German Hardcore Compilation|"See, hear and shout! - German Hardcore Compilation"]]'' (LP Compilation, [[Revelation Time Records]] RTR 005)
 
 
'''Beat Down'''
 
'''Beat Down'''
 
* 1997: Join the Fight EP (7"EP, Mad Mob Records MM 015)
 
* 1997: Join the Fight EP (7"EP, Mad Mob Records MM 015)

Aktuelle Version vom 16. Februar 2017, 17:28 Uhr

HC/Metalcore-Band aus Nordhausen, Anfang/Mitte 1990er.

Sänger René's Nachfolgeband in Nordhausen mit zwei Musikern der Karlsruher HC-Formation Radical Development hieß Beat Down und hielt bis Ende der 1990er, später arbeitete er ebenda als Tätowierer. Die letzte Beat Down EP wurde bereits 2000 aufgenommen und erschien posthum (?).

Besetzung

Unwritten Law

  • René Mannich - voc
  • Tom Buchmann - g
  • Chris Boehme - bg
  • Matt Frost - dr

Beat Down

  • René Mannich - voc
  • Jochen Hornung - g, voc (ex- Radical Development)
  • Thomas "Toms" Ludwig - bg (ex- Radical Development)
  • Norman Hörmann - dr

Musik

Unwritten Law

Beat Down

  • 1997: Join the Fight EP (7"EP, Mad Mob Records MM 015)
  • 1998: Blood'n tears (LP/CD, Mad Mob Records MM 020)
  • 2000: Blood'n tears, auf: "Hardcore 2000 - The real deal" (2xCD Compilation, KINGfisher KF 009)
  • 2012: Missing in Action EP (7"EP, Demons Run Amok Entertainment DRA 063)