Aske

Aus Parocktikum Wiki
Version vom 11. Februar 2023, 09:40 Uhr von Punkpapst (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Black Metal-Band aus ??? (Thüringen), 1995 bis 1999/2004 (?).

Vermutlich bereits seit 1999 nicht mehr aktiv, zu diesem Zeitpunkt gehörten Taaken und Svart auch zur Besetzung von Splitpartner Raven's Empire, der Band von Taakens Bruder Raven. 1999 startete Taaken, anfangs mit Svart, sein Soloprojekt Odal, Corvin wechselte ebenfalls 1999 als "Stickel" zu Odroerir und Roman 1999 zu Menhir, danach zu Surturs Lohe (bis 2005), XIV Dark Centuries (bis 2017) und Gernotshagen (ab 2018). Svart betrieb um 2000 noch das obskure Soloprojekt Sad Jesus, Taaken ist bis heute in weiteren zahlreichen Genre-Formationen unterwegs und war/ist Betreiber der Label Irminsul Records und Black Devastation Records.

Besetzung

  • Taaken - voc
  • Corvin - g
  • Tyr's Sohn (= Roman Senschuries) - g
  • Svart (= Rene Wichler) - dr

Musik

  • 1998: Krigere (Tape)
  • 1998: Aske / Valgaldar (München) (Split Tape)
  • 1999: Aske - Ausrottung / Raven's Empire - Draconis teutonica (Split 7"EP, Christhunt Productions)
  • 1999: Promo 1999 (CDr)
  • 2000: Asche, auf: "World War 3" (Tape Compilation, Total War Productions TWP 001)
  • 2004: R.I.P. (LP, Darkland Records DARK 006)